Dienstag, 20. März 2012

SpeedDating... ganz ohne Speed

Ich wollte life posten und hatte mein iPad dabei, das hat aber irgendwie nicht hingehauen.
Wahrscheinlich hätte ich erst das iPhone fragen müssen, ob das auch in Ordnung ist, wenn ich das mache...
und ich bin mit dem Fahrrad hin und zurück... hin ging ja noch, aber zurück - nur BERGAUF... Hamburg liegt doch in den Alpen.

Ich hatte mir unter Speed-Dating etwas ganz anderes vorgestellt.... irgendjemand hat das Ganze wohl entschleunigt.... es war mehr ein STEH-und-WARTE-Dating...

Bei Ankunft erhält der arbeitssuchende Teilnehmer einen Laufzettel auf dem er die Rosinenpicker alle aufgelistet hat. Dazu ein Hinweis, ob man sich dort eher in einem technisch/gewerblichen Bereich bewegt oder eben im kaufmännischen. Und natürlich eine Raumangabe - das war aber völliger Blödsinn, weil sowieso jedem gleich klar war, dass er sich, wie alle anderen auch, in die längste Schlange stellen muss.

Der besuchte Rosinenpicker macht sein Kürzel auf den Laufzettel, zum Beweis, dass die Rosine auch bei ihm war.

Ich kleine Rosine komme also, nach 25 Minuten Stehen, endlich an einen Sitzplatz gegenüber einem etwa 16 jährigen Mädchen. Das mich, als ich ihr meine Unterlagen reiche, mit all seiner Weisheit, fragt:
"Hätten Sie mal einen Lebenslauf für mich? Ich kann mit diesem Kurzprofil nichts anfangen!"
Ich fange an, auf dem  Stuhl herumzurutschen... das ist ja jetzt peinlich...
" Ähm...hmmm... das IST mein Lebenslauf..."
"ÄCHT?", sie kann es nicht glauben (hat wahrscheinlich schon 10 Arbeitgeber verschlissen, die Ärmste.)
" Ja, voll in ächt", ich kann es nicht lassen, ich verfalle sofort in den Jargon einer Pubertierenden...
"Der ist falsch rum", stellt sie fest.
Ich kann gerade noch an mich halten zu sagen: Ey, dann dreh ihn um, Schätzchen....
Bei ihr kommt nur mein Fragezeichen-Blick an.
"Den müssen Sie englisch gliedern. Suchen Sie sich das mal im Internet raus.
So ist das zu verwirrend."

aha... englisch... hätte Frau Z. gern mal erwähnen können, dass deutsche Gliederungen nicht in einen Lebenslauf gehören... und potenzielle Arbeitgeber verwirren...

"okay", sage ich und halte ihr meine Laufzettel hin.
"Ich nehme Sie mit in den Pool auf, Danke, dass Sie bei mir waren."

Jetzt ist mir klar, warum ein Lebenslauf englisch sein muss... er kommt ja auch nicht ins Schwimmbecken - er kommt in den "POOL"....

Lieben Gruß
vany

Kommentare:

  1. Du strapazierst meine Lachmuskeln. Wenn das so weitergeht hab ich bald ächte Sixpacks!

    Das Gespräch ist wohl auch etwas anders abgelaufen als geplant, was? Mal sehen, ob du nun eine Rosine wirst.

    Wenn nicht, schreib einen Roman. Ich liebe deinen Schreibstil, kann gar nicht genug kriegen! Sehr unterhaltsam

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Vanessa, ich hätte so gern mit dir getauscht ich wär gar nicht nett geblieben....ich hätte die hochgenommen ohne das sie es merkt...lach. Ich hoffe dein Lebenslauf kann schwimmen bei der Kürze. Und er muss das ja in englisch können, sag ihm das!
    Liebe Grüsse
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ach Vanessa,
    das war ja wohl nix.
    Ja, die Mitarbeiter werden immer jünger :)
    Laß dich nicht unterkriegen und leg dir eine Schwimmweste zu im Pool!
    Ich knuddel dich mal ordentlich!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Vanessa,

    ja, jeder hat was zu sagen hier. Als ich noch arbeitssuchend war, da habe ich extra mein Photo nicht größer und extra den Lebenslauf nicht "falsch" rum geschrieben. Vielleicht habe ich auch deswegen extra keinen Job mehr in meinem Ausbildungsberuf gefunden? Ich bin halt ´ne Extra-Wurst ;o)
    Ich glaube, als Suchender hat man heute ächt ´nen schweren Stand. Aber, wer Dich nicht nimmt ist selber Schuld!
    Liebe Grüße. Hab´ einen schönen Abend ♥ Elke

    AntwortenLöschen
  5. hallo liebes rosinchen :) da bist du sicher megagespannt, ob man dich zum schwimmen in den englischen pool einlädt...hä ?? egal, ich wünsch dir den job , den du dir wünschst...und ansonsten ; ich würd auch ein buch von dir kaufen!
    die federn übrigens hab ich mit bastband an die ästchen gebunden und das band ganz kurz abgeschnitten. ging gut. nur die federn sind viel zu fusselig, die waren auch schon mal besser...wahrscheinlich von jemandem geerntet worden, der zuuu lang im pool geschwommen ist...:)) ♥ige grüße für dich !

    AntwortenLöschen
  6. Ich heul gleich.
    Hier stand eben noch der eloquenteste Beitrag, den ich je geschrieben habe. Naja...
    Und jetzt ist er einfach weg.
    Es ist auch schon so spät und ich so müde (ich war auf einer Samtgemeinderatssitzung, das sagt alles. So ähnlich wie eine Maßnahme, nur komprimiert auf einen Abend).
    Sag mal, haben Prinz Schlau und sein Rehlein Herpes?
    Mein vollstes Mitgefühl. Früher sagte man dazu übrigens "Rosine".
    Bis die Tage
    Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Fasse Deine Berichte zu einem Buch zusammen und werde Millionär!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen