Mittwoch, 25. Juli 2012

Aus dem Urlaub zurück.....

.... da erwartet einen ja so manche Überraschung.....
.... ist sie nicht wunderschön? Niemand hat sie gestohlen, als sie völlig alleine im Vorgarten auf ihre neue Familie wartete....
und hier zeige ich Euch ihre Schwester, die Papiertonne..... bald haben die Beiden ihr eigenes kleines Häuschen!
Ja.... und dann noch das hier......

VORHER
aus einer Millionbells.....
wird eine ONE-BELL.....
NACHHER

und aus einst freundlichen Mageritten.......

 ein OHNE WORTE Ding.....
.... bei diesem Anblick hatte ich Sorge mein Haus aufzuschliessen - waren doch Prinz Schlau und das Rehlein allein daheim.....

"Warum hast Du denn nicht mal die Blumen vor der Haustür gegossen? Ich hatte Dich extra drum gebeten...", nörgel ich.
"Welche Blumen?", totale Verwirrung auf des Prinzen Antlitz.
"Die vor der Haustür.... im Garten haben wir auch welche - nur mal so nebenbei...", antworte ich.
"Häh.... hat nur geregnet, die ganze Zeit... was soll ich da gießen?",  er kann noch verwirrter kucken, er sieht beinahe dämlich aus.
"Die stehen doch unterm Dach, da kommt kein Wasser hin und wenn man raus- und wieder reingeht, dann sieht man das doch!", ich bin sauer.

Achselzuckend verläßt mein Ableger die Küche. Ich überlege, ob ich eine Namensänderung für ihn vornehmen sollte...."Schlau" erscheint mir nicht treffend... naja, vielleicht hat er zu Ferienbeginn sein Gehirn irgendwo einlagern lassen... und dann kann er ab nächste Woche wieder in ganzen Sätzen sprechen und seine Augen können einen Weg zum Denkapparat finden und es folgen wieder schlüssige Reaktionen.
Andererseits sind diese Ausfallerscheinungen schon seit Beginn der Pubertät zu beobachten....

Dann kommt er wieder zurück und sagt:
"Anstatt dass Du mich mal lobst!"
HÄH? jetzt bin ich verwirrt...
"Wir haben nichts unordentlich gemacht, keine Party gefeiert, kein Auto geklaut...", setzt er an.
"Wie bitte? Ich soll Dich loben, weil Du kein Auto geklaut hast?"
"Naja, warum denn nicht?", lacht er.... genau, warum eigentlich nicht? Hätte mich noch schlimmer treffen können, mit dieser Brut!

Wir hatten schöne Tage an der Nordsee. Das Wetter war fast immer besser als angekündigt.
Nun schwitzen wir in der Großstadt, wie wohl fast alle anderen im Land auch ;-)
Vielen Dank für Eure lieben Urlaubswünsche!

Genießt die Sommersonne solange sie scheint, vany


  •  

Kommentare:

  1. Gott im Himmel, ich fahr in den Langzeiturlaub, wenn bei uns die Pubertät so richtig losgeht. NOCH ist es zu ertragen. Aber tröste dich meine liebe Vany, wenn ich den Blumen kein Wasser gebe, hier tut es auch niemand.
    Hab eine schöne Woche
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. schön, dass du wieder da bist! dein humor (oder soll ich besser sagen der von prinz schlau?) ist mir abgegangen! aber dieses argument kenn' ich auch: "statt dass du froh bist, dass ich keine drogen nehm' ..." aber hallo!? naja, alles eine frage des blickwinkels :)
    und womit hättest du uns sonst unterhalten? die tatsache, dass deine gelbe tonne in wirklichkeit blau ist, ist zwar irritierend, aber nicht genug!
    hoffentlich gibt's bald ein paar g'schichtln aus dem urlaub.
    viele liebe grüße aus einem verregneten österreich schickt dir susi

    AntwortenLöschen
  3. Na, endlich, das gelbe Tönnchen ist da. Gratuliere!
    Dass mit den Blumen erinnert mich an so meine Jungend, bei meinen Eltern hing auch immer so ein Dingens unter dem Dach - räusper - was ich immer vergessen hatte zu gießen. Aber mittlerweile (ich bin ja jetzt auch schon groß) gieße ich auch dort, jawohl! :-)))))
    Liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  4. hey vany, mit altem humor und neuen energien zurück! wie schön! der satz mit dem "wir haben kein auto usw" hätte auch von unseren prachtexemplaren stammen können... :) bei uns heißt es immer " mama, das haus steht doch noch..." jaja, die lieben kleinen! dann bewahr dir noch ein bißl urlaubsfeeling im alltag und lass es easy angehen! ganz liebe grüße von dornrös*chen!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Vany,
    endlich bist Du wieder daaaaa! Habe Dich schon sooooo vermisst, wollte ich doch artig: Danke! sagen. Habe mich ganz doll gefreut.
    Und zu Deinen "Trockenblumen": So sehen unsere immer aus, wenn sich die Nachbarin in unserer Abwesenheit drum kümmert. Aber alle, auch die im Beet!
    Bis bald mal wieder!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ,liebe Vany!!
    Da ist ja deine berühmte gelbe Tonne!!!
    Nun ja ganz gelb ist sie ja nun nicht....
    Schön,dass du wieder da bist!!!!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Vany, Du süßes Dingelchen!

    Ich lieeeebe Deine Post´s!!!

    Süße Du!

    Kannst Deinem Ableger ausrichten, dass ich es voll toll finde, dass er sich so zusammengerissen hat und nicht straffällig geworden ist ;o)

    *kreeeiiiisch*

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Urlauberin!
    Nicht jammer, lieber schwitzen! Der Sommer macht bestimmt nur kurz halt in unserem Land! Wie sagte mein Kollege heute so nett: "Es war ein schöner Nachmittag!"

    Und wenn der Sommer bald vorbei ist, dann können die vertrocknete Margerite und one Bell in die Biotonne. Hast du ja bestimmt auch eine und es können herbstlich Gewächse einziehen! Es ist ja schließlich der Sommer, der dachte er wär ein Herbst!

    Das die Tonne keiner geklaut hat ist verwunderlich. Wenn die alle so sehnsüchtig und lange drauf warten müssen wie du.....
    Oder sortieren die alle nix?
    Wie wir im Italienurlaub!!!!!

    Schön, dass du wieder da bist!
    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hej Vanessa,
    schön das du wieder da bist!
    Toll das das Tönnchen nun doch noch angekommen ist!
    Ich glaube, die Blümchen kann man verschmerzen, dafür steht ihr nicht bei Facebook ;-)
    Welcome back!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Ach Vanylein, was hab ich Dich vermisst.
    So eine Tonne ist schon was Feines, nicht?
    Sei nicht so streng mit Prinz Schlau, er hat sich bemüht....
    Du hättest halt die Million Bells in den Einzugsbereich des Regens hängen müssen.
    Es sind immer die Eltern verantwortlich, hat mir gerade Herr Miriam erklärt.
    Allerdings weiß ich nicht, bis zu welchem Alter dieser Grundsatz Gültigkeit hat.
    Und wenn ich hier Stuss schreibe, liegt es an der leeren Flasche Wein.
    Liebe Grüsse,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vany,
    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu den neuen Tonnen! Also, dass das noch geklappt hat... :-)))
    Ich habe sehr gelacht über Deinen Post und irgendwie fühlte ich mich an was erinnert.
    Schön, dass Du wieder da bist!!!

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vany,
    ♥ Willkommen zurück ♥ und:
    Ich bin sehr froh, daß Du das über Prinz Schlau schreibst, denn mein Mann und ich befürchten, unserer (noch 10) hat einen ähnlichen Hang :o( Und wenn man nicht immer nur von diesen supertollen, immer perfekt hantierenden Kindern hört, wie sie scheinbar auf unserer Grundschule nur vorhanden waren, bis auf unser Exemplar! Dann ist man froh ;o)
    Herzlichen Glückwunsch zur gelben? Tonne. Wie wird Dein Herz nun immer vor Freude hüpfen, wenn Du auf dem Weg zu ihr bist... hach! Ganz viele glückliche Momente wünsche ich Dir mit ihr ♥
    Genieße den herrlichen Sommer und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  13. Hey Vany
    da freue ich mich, dass es nun endliche mit der gelben Tonne geklappt hat (bei uns sind auch nur die Deckel farbig) Hätte nicht der Prinz die schonmal in den Unterstand stellen können :% Sehen schön verziert aus deine Prachtexemplare, hihi.
    Das mit den Blumen könnte selbst meinem GG passieren, urgel. Und die Androhungen der unterlassenen Partys und das Du stolz auf den Prinzen seien darfst, ich bin sprachlos.....
    Habt einen schönen Abend, und viel Spaß beim Grillen....
    LG ilona

    AntwortenLöschen
  14. beinahe hätte ich eingecheckt, da ist es plötzlich bei uns doch noch sonnig geworden - schade, dann wirds nix mit dem kurztrip nach hamburg ;) jetzt darf ich aber nicht mehr meckern!
    lg, susi

    AntwortenLöschen
  15. Oooh mein Gott, ich hab nen Flashback!

    Genau die gleiche Geschichte, die mir mal passiert ist, als ich aus dem Urlaub kam. Total vertrocknete Blumen, in UND am Haus und ein völliger ahnungsloser Sohn, der meine Aufregung üüüberhaupt nicht verstehen konnte. Sogar die Blicke waren die gleichen. Tsss...:)
    Köstlich!

    LG
    Ayse

    AntwortenLöschen