Mittwoch, 15. August 2012

Heute....

wollte ich dringend einige Telefonate erledigen, auf Mails meiner lieben Freundinnen antworten und eine schöne ausgedehnte Blogrunde drehen....

aber dann klingelte das Telefon.... die Nummer ist mir bekannt... die Schule von Prinz Fröhlich...

.... hmmm .... falsche Schule... eigentlich ruft nur des Prinzen Schlau's Schule gegen Mittag an, um mir mitzuteilen, dass er blutend und/oder mit verdrehten Gliedmaßen in der Krankenstation auf Rettung wartet....

"Hütchen?" ich in irritiert, zu Recht, wie ich finde.

"Hallo Frau Hütchen, hier ist Frau K., Schule um die Ecke! Ihr Prinz Fröhlich ist beim Sport gestürzt...", fängt sie an.

"Ächt?", ich kann das gar nicht glauben - wie gesagt, falsche Schule, falsches Kind...

"Ja, könnten Sie ihn abholen? Er ist an der Hand verletzt..."

"Ist es angeschwollen? Ich bin gerade bei der Arbeit..", hallo? Da sitzt Prinz Fröhlich, nicht Prinz Schlau, der sich grundsätzlich lebensbedrohlich verletzt....

"...es geht ihm aber nicht so gut und sie sollten mit ihm zum Arzt...", drängt Frau K.

" Nagut, ich seh mal, wie schnell ich kommen kann. Ich versuch auch meinen Mann zu erreichen. Irgendjemand kommt und holt ihn ab..."
Ich weiß, das klingt ein klitzekleinesbißchen herzlos, aber Prinz Fröhlich lacht noch, wenn er den Kopf unterm Arm trägt....

Der liebe Herr Hütchen ist derzeit gehbehindert... er schlumpft von Termin zu Termin und nimmt Drogen in Pastenform und als Pillen, um über den Tag zu kommen - aber zur Rettung seiner Söhne ist ihm kein Weg zu schmerzhaft... ich erwische ihn als er gerade wieder zum Doping greift!

"Du musst Fröhlich abholen. Die meinen er muss zum Arzt. Ich krieg den auf dem Fahrrad ja nicht mit..."

"Fröhlich? Nicht Schlau...?", er ist nicht minder verwirrt... erklärt sich aber bereit.

Weil aber der Éheliebling so gehbehindert ist, habe ich wieder in der Schule angerufen...

"Hallo Frau K., hier Hütchen, mein Mann kommt und holt ihn, aber mein Mann kann nicht bis zum Schulbüro laufen.... könnten Sie den Kleinen auf den hinteren Schulhof schicken? Laufen kann er doch noch, oder?"

"Ja, LAUFEN kann er noch", sie senkt die Stimme, " aber Sie sollten gleich mit ihm zum CHIRURGEN..."

Aha....

Mit durchdrehenden Fahrradreifen bin ich also telefonierenderweise nach Hause gerast.... Versicherungskarte gesucht (die brauchen wir soooooooo selten), um noch rechtzeitig vor der Mittagspause beim Arzt zu sein (Gott sei Dank ist der gleich um die Ecke an der Schloßstrasse.... )! Wir sind nun doch ein wenig hektisch, weil das Kind den linken Arm in der Schlinge trägt und weint!

Entwarnung: Der Arm ist knapp über dem Handgelenk glatt gebrochen. Ein GrünBruch (?), also irgendwie typischer Kinderbruch... Gipsschiene dran - fertig! Vier Wochen kein Fechten, Schwimmen, Fußball, Sport in irgendeiner Form - aber es ist der LINKE! Und er ist Rechtshänder.... hehehehehe... bei Prinz Schlau wäre es auch der LINKE gewesen, aber der ist LINKSHÄNDER....
und ich hätte mich die ganze Zeit gefragt, ob da nicht ein klitzekleinesbißchen Absicht hinter gestanden hat...

Ich fall jetzt auf mein Sofa und versuche all die schönen Dinge morgen nachzuholen....

Habt einen schönen (unfallfreien) Abend, vany


Kommentare:

  1. oje, da tut mir dein prinzensohn aber leid! die ganzen schmerzen und aufregungen und jetzt kein sport, aber dafür trotzdem schule! wie gut, dass es ein glatter bruch ist, da hat er hoffentlich den gips bald wieder los! und du gönn' dir auf den schreck was schönes/gutes!
    hast also jetzt ein lazarett zuhause, gleich zwei verwundete männer ...
    liebe grüße und baldige besserung!
    susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vany,
    erst einmal gute Besserung für Deinen Sohn!!!
    Auch wenn es lieblos klingt, schmunzeln musste ich trotzdem über Deinen Post, weil Du einfach richtig genial schreibst!!! Fröhlich und Schlau...
    Köstlich!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ich könnt mich immer halb totlachen über deine einfach superlustig geschriebenen Posts. Wobei das ja nicht lustig ist mit dem Arm :-)aber du schreibst einfach so toll.;-)
    LG
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. ....UUUUUUPS...na da hat Fröhlich aber ganze Arbeit geleistet! Und dich, arme Socke so richtig in Wallung gebracht! Also nicht das ich mich auf Kosten deines armen, karnken Sohne kaputt lache...aber wie immer sooo super geschrieben!
    Knutschknuddeligegutebesserungsgrüße auch an Fröhlich
    Deine anke

    AntwortenLöschen
  5. Oh weh liebe Vany, na das ist ja ein Tag ... alles alles Gute für das fröhliche Prinzlein und gute Besserung! Puuuuust, damit es schneller heile wird :-)

    Herzlich liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Oja ... da kenn ich mich auch mit aus . Ich hab gefühlte 100 Ärzte im Notdienst kennen gelernt .
    Und so wünsche ich Deinem Prinzen gute Besserung und einen Unfallfreien Rest-Sommer
    Lg heidi

    AntwortenLöschen
  7. Ach Vany,
    du machst aber auch ein Rennen mit!
    Ich wünsche dir starke Nerven (2 kranke Männer, du hast meine ganze Bewunderung)!!!!
    ♥lichst
    Manuela
    Mail kommt noch!

    AntwortenLöschen
  8. Och Vany,
    der arme Prinz Fröhlich! Lacht er denn mittlerweile wieder? Gute Besserung an den kleinen Mann!
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Vany,
    so viel Stress und der arme Prinz. Gute Besserung für den Knaben. Und danke, fürs Lachen dürfen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. ojeoje...es will aber auch keine ruhe eintreten bei euch!?
    für uns ja schön, so ham wir was zu schmunzeln :) aber mal im ärnst: gute besserung und ein virtuelles riesengummibärchentrostgrüßchen an den fröhlichen prinzen und an den armen drogenzugedröhnten ehemann ein "haltedurch!!!" und an dich ein tapferes "aufdiecouchfallstirnabwischdaumenhoch"!! du schaffst das vany!!:)
    viele liebe dornrös*chengrüße!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vany,

    ja, ja solche Situationen kenne ich auch. Musste ich doch über Deine Schreibe so schmunzeln. Aber wieso Krankenkassenkarte ist doch Schulunfall, da bekommst Du doch von der Schule eine Nummer zur Abrechnung, des Unfalls. Ist es nicht auch so bei Euch?

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  12. Wie gut ich das kenne. Ich werde auch immer regelmäßig angerufen von der Schule. Wenn ich die Nummer auf dem Display sehe, möchte ich am liebsten sofort mit: "Ok,komme, bin schon auf'm Weg" rangehen.

    Gute Besserung für den kleinen Prinzen.

    Einen lieben Gruß
    Ayse

    AntwortenLöschen
  13. Oh je, Vany
    das ist ja ein Schreck, hoffe, dass Junior schnell wieder gesund wird, kein Fechten aber Schule, das ist eine harte Strafe. Dank seiner Frohnatur wird er es aber mit Humor nehmen. Wie hat er das denn überhaupt hinbekommen. Hoffe es wird für Dich nicht zu anstrengend, zwei Kranke im Haus.....Männer können so schön leiden, hihi.
    Gute Besserung an die Zwei und hoffe Du kannst trotzdem am So.
    LG ilona

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Vany,
    das Telefonat kann ich mir richtig gut vorstellen, die drei ??? über deinem Kopf - falsche Schule, falsches Kind :o))
    Wünsche Prinz Fröhlich gute Besserung, armer Junge, dann auch noch der "falsche" Arm :o)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Wünsche Dir starke Nerven - bei 2 kranken Männern kannste die brauchen. Und sonst gute Besserung den Beiden!

    AntwortenLöschen
  16. Ohje...das wünsche ich gute Besserung!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  17. Mensch Vany, bei euch ist auch immer was los. Das ist ja bald spannender als Kino!
    Gute Besserung an deine Männer und gute Nerven für dich!
    Liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen