Freitag, 28. Dezember 2012

Feiertage....


... sind die Tage, an denen bei Hütchens überhaupt nix los ist.
Wir vergammeln den halben Tag im Pyjama auf dem Sofa und finden's herrlich.

ICH finde es ganz besonders herrlich, weil ich die Tage vor dem heiligen Abend voll in Aktion bin.
Zwei Wochen vorher fang ich schon an, am Rad zu drehen....

Wie soll der Tisch aussehen?
Was gibt es als Vorspeise?
Macht irgendjemand einen Nachtisch? (kann ich nämlich nicht)
Wie will ich den Baum in diesem Jahr?
Habe ich alle Geschenke?
u.s.f.

Es gibt Traditionen im Hause Hütchen: Roastbeef am Heilig Abend und die Girlande!

Am 1. Advent wird die Haustür mit einer Girlande aus Kunsttanne und Lichtlein geschmückt.
In diesem Jahr musste ich die Girlande komplett enttüddeln und eine neue Lichterkette hineinfriemeln. 100 Lichtlein in eine Girlande, die mein Wohn- und Esszimmer von vorn bis hinten ausfüllt..... die alten Lichterketten hatten nun wirklich kaum noch Lichtlein und die Zweige waren derart verheddert, dass man auch die wenigen Lichtlein nicht mehr sah...
Mein Haus sah aus wie Sau! Überall lagen diese Plastiktannennadeln herum - ätzend - wahrscheinlich finde ich Ostern noch welche....

Einige Abende vor dem heiligen Abend, ich hatte gerade das Roastbeef aus dem Tiefkühler gehoben,
macht es "pling" und ich höre ein "Scheiße, was is n das?"
Der zur Straße gelegene Hausteil lag im Dunkeln. Komplett im Dunkeln. Nur mein Adventsgesteck spendete Licht.
Fernseher aus, Lichter aus, alles eigentlich aus....

"Kann ja nur an Deiner neuen Lichterkette liegen!", krieg ich von Herrn Hütchen zu hören.

"Ja, denke ich auch. Finde ich aber lieb von ihr drei Wochen vor sich hin zu leuchten und dann erst alles lahm  zu legen ", sag ich.

"Hmmm..."

Wie wir nachschauen, ist auch draußen alles aus. Alles? Nein! Die Lichterkette leuchtet!
hähähähä... ICH war es also nicht....

Wie sich herausstellte lag es an der Laterne vor dem Haus. Nicht schlimm, wird wohl die Glühbirne sein. Neue Birne rangeschleppt...
War sie aber nicht... wir brauchen einen Elektriker... nächstes Jahr.

... der heilige Abend ging harmonisch, stimmungsvoll und gemütlich über die Bühne. Nur das Roastbeef habe ich irgendwie versaut. War viel zu durch... ich suche noch den Schuldigen....
aber es war trotzdem ein wunderschöner Abend.
Es war so entspannt, dass ich nicht mal das Gefühl habe, den ganzen Weihnachtskrempel sofort im Keller verschwinden zu lassen... das soll ächt was heißen!
Normalerweise ist am 2. Feiertag nichts mehr da und am 27.12. renne ich zum Blumenhändler und raube ihn aus.

Wie ich dieser Tage gemütlich auf dem Sofa sitze und lese, geht Fröhlich in die Küche und möchte sich ein NutellaBrot machen... finde ich richtig gut, dass er das alleine macht... eigentlich....
Es gibt einen Schlag und ich rufe: "Lebst Du noch?"

"Ja... das NutellaGlas auch", antwortet er und kommt damit um die Ecke, "aber der Herd..."

"Wie jetzt? Der Herd....?"

Ganze Arbeit! Das Ceranfeld ist hin... Küche bleibt kalt... brauchen wir wohl ein Neues ... nächstes Jahr.
Ist auch gar nicht so einfach, nur ein Ceranfeld zu bekommen. Die Biester haben alle unterschiedliche Anschlüsse.Wahrscheinlich macht der Ofen schlapp, wenn wir ein Neues haben.

Das Jahr 2012 hat noch drei Tage Zeit, sich  die eine oder andere kostenintensive Katastrophe zu leisten... dann darf 2013 ran...


Vielen Dank für eure herzlichen Wünsche und Grüße, die uns hier, per Mail und als Weihnachtspost erreicht haben! Ich hoffe, Ihr hattet alle ein besinnliches und vergnügtes Weihnachtsfest.
Ich freue mich auf ein weiteres, heiteres Bloggerjahr!

Rutscht fröhlich nach 2013 und habt einen schönen Jahresausklang und -anfang!

(Ganz besonders wünschen wir das unseren Lieben in Shanghai, Locarno und auf LaPalma, die sich aufgemacht haben, um fremde Welten zu erforschen oder um einfach nur in der Sonne zu sitzen und Capuccino zu trinken....)

vany


Kommentare:

  1. Oh ja, die unverhofften Zusatzkosten...die liebe ich auch...sind bei uns regelmäßig an der Tagesordnung...warte schon seit Jahren auf eine neue Matratze für mein Bett...kommt grundsätzlich irgendetwas dazwischen...im Moment macht die Spülmaschine so komische Geräusche...ist ja auch erst 16 Jahre alt...;-) Rutsch gut rüber! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Sei froh, dass nicht das Nutellaglas kaputt gegangen ist, das wäre ja eine noch viel größere Sauerei geworden ;-)
    Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013, feier schön oder mach es dir gemütlich.
    Liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  3. ...Daumen HOCH! Ha Katastrophen sind da um bewältigt zu werden... Also Vany hoffentlich hast du für solche Eventualitäten noch nen Campinggaskartuschenkocher im Keller! Kannste mir Fröhlich mal vorbei senden? Ich brauch auch nen neuen Herd! *kicher*
    Hoffe ihr lebt alle noch und ich freu mich riesig das ihr ein schönes Fest hattet.
    Bei uns war´s auch schön obwohl das das ERSTE ohne die Große war, sie hat es vorgezogen anstatt Wienerwürstchen und Kartoffelsalat, mit ihrem Liebchen und seiner Mutter (jaaaahaaaaa) eine 4,8 Kilo Gans komplett am Heiligenabend aufzufre...., als sie dann am 1. Feiertag kamen waren sie immer noch satt...hm auch gut!
    Ich schick dir die liebsten Grüße und auch nen supi Rutsch nach 2013 (es wird mit Sicherheit genauso toll wie 2012 und besser)
    Knutschknuddeligeaufmunterrungsgrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Vany,
    oh nein, manchmal kommt es wirklich dicke! Natürlich zwischen den Jahren, wo man auch keinen Handwerker erreicht! Ich wollte vor ein paar Tagen draußen auch noch eine Lichterkette anbringen, hab sie brav vorher ausprobiert, ob auch alle Lämpchen noch brennen und hab sie dann um den Rosenbogen gewickelt! Dann wollte ich sie eigentlich in die Steckdose stecken und habe prompt den Stecker in der Hand (ohne die restliche Lichterkette)! Also alles wieder abgewickelt und entsorgt! Zum Glück blieb bei mir aber die übrige Elektrik verschont und auch das Ceranfeld funktioniert noch!
    Aber lass Dir dadurch die gute Laune nicht verderben... 2013 kann nur besser werden!
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen guten Rutsch (aber bitte nicht wörtlich nehmen)!!!
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. na, liebe vany, hoffentlich fängt das neue jahr besser an, als das alte endet! andererseits sind wir froh, dass wir den jahreswechsel erleben und die welt doch nicht untergegangen ist ;)
    liebe grüße und einen guten rutsch!
    susi

    AntwortenLöschen
  6. halloooo Du :)!
    Na,da war ja so einiges los bei Euch! O.O Genieße die ruhigen Tage und Lümmel mal richtig rum!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch und alles liebe für 2013(junge,wie die Zeit rennt!)

    AntwortenLöschen
  7. Also, mein Baum steht traditionell bis Heilig Drei König, sonst rentiert es sich ja gar nicht.

    Ihr seid auch so Katastrophenkönige, oder?

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vany, entschuldige, aber ich muss doch etwas lachen, so wie du diese Katastrophen da schilderst! Dabei mühe ich mich doch so, die Mundwinkel unten zu lassen, denn sooo lustig war es bestimmt nicht, als es passierte. Hoffentlich bekommt ihr ein passendes Kochfeld! Ich habe vor ein paar Jahren mal beim Putzen die Backofentür gelierfert. War nicht ganz billig. Seitdem putze ich nicht mehr so gründlich!

    Ich gammele hier aus so rum, abgesehen davon, dass ich leider bis heute arbeiten musste. Aber nun habe ich frei bis nächstes Jahr! Ist doch was, gell?
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  9. Hej Vany,
    da kann es ja nur besser werden!
    Vielen Dank dür deine liebe Karte!
    Für das *Neue Jahr* wünsche ich Euch Glück, Zufriedenheit und Gesundheit!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Ihr esst Roastbeef mit Girlande am Hl. Abend. Brrr *schüttel*

    AntwortenLöschen
  11. Hallo vany,
    ein Unglück kommt selten allein! ich kann ein Lied davon singen! Glaubs mir..........
    Aber bald bleibt hier ein Ceranfeld über. Ich krieg nämlich einen neuen Backofen. Nur schob mein Mann das Bestellen nun schon ein Jahr vor sich her und nun wird mein Traumbackofen nich tmehr produziert! Du hättest mich die Tage mal fluchen hören sollen............

    Also, machen wir uns doch auf in ein neues Bloggerjahr! Ohne geht ja auch nicht, gell?
    Rutscht gut hinein ins 2013!
    Liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vany es gehen immer nur 3 Sachen gleichzeitig in die Fritten ...alles andere ist purer Zufall :)

    Bei uns war es erst die Senseo (2 Wochen vor der Garantie ...deshalb umsonst repariert ...Glück gehabt )
    Danach folgte der Fernseher ... ist schon ersetzt ... seid dem warte ich auf Nummer 3

    Und wenn es all zu bunt ist ...kommste mit Deinem Pyjama vorbei ... weil so mache ich das an den Tagen auch :)

    Süße Karte ... ich hoffe meine ist auch angekommen ..

    LG und ein schönes neues Jahr wünscht Dir Heidi

    AntwortenLöschen