Freitag, 24. Mai 2013

Wetter und Lampen

Ich sag Euch was...

Dieses Jahr ist eine einzige WetterZUMUTUNG!

Und ein Bierhersteller verscheißert uns gnadenlos....



unter der Litfaßsäule sieht es nämlich so aus!


 
Nur Wichtigtuer sind in diesem Jahr wettermäßig unterwegs... erst Frau Holle, die ja mal so gar nicht weg gehen wollte und nun dieser saublöde Regenmacher..... Und dazu ist es sowas von kalt....
jeden verdammten Abend haben wir den Kamin an.
Wenn das so weiter geht müssen wir demnächst wieder Holz kommen lassen.

Soeben liest mir Herr Hütchen vor:

"Amtliche Warnung vor Dauerregen!"

Das steht da in ÄCHT!!!! KEIN WITZ....

....

Die Tage habe ich gelesen, dass ein Drittel der Deutschen ihre Energiesparlampen falsch entsorgt.
Die schmeissen die Dinger in den Hausmüll oder in die Wertstofftonne....

Wieso müssen die überhaupt schon entsorgt werden?
Die halten doch angeblich so lange, dass ein Normalsterblicher nur zwei in seinem ganzen Leben braucht und die zweite noch weitervererbt.
Deshalb sind die doch auch so teuer.

Sowas läßt unseren Thron wackeln... wir wollen doch WELTMEISTER im Mülltrennen und -entsorgen bleiben.... ich schaff mir hier eine Tonne nach der anderen an und die versauen mir den Schnitt... geht ja mal gar  nicht.

Ich fordere hiermit die Bundesregierung öffentlich auf, die Entsorgung der Energiesparlampen den Händlern zu übertragen!

Die müssen doch auch sonst alles nehmen.
Denkt mal an Batterien und Flaschen und Dosen und Umverpackungen u.s.f....

Wieso muss ich mit den Lampen zum Recyclinghof?

Muss im übrigen sonst kein Europäer.... nur wir hier sind gewzungen das Quecksilber selbst wegzuschleppen.
Nun schliessen die noch den einen oder anderen Wiederverwerthof, so dass die Omi aus Haus 27 mit ihrem Rollator 15 Kilometer zurücklegen müsste, um die teure Birne zu entsorgen.



Die haben doch alle einen an der Waffel...

Habt einen Tag,
vany

Kommentare:

  1. Erinnere mich nicht an den Schwachsinn mit den Energiesparlampen!!! Die mögen ja manchmal sinnvoll sein, aber gerade in Räumen, die man nur kurz betritt und dann wieder verlässt, ist das doch nur Quatsch!!!! Ich wollte meine Energiesparlampen ja eigentlich auch an meine Jungs weitervererben, nur leider machten sie schneller schlapp, als die guten alten Glühbirnen!!!
    Und was das Wetter betrifft, läuft wohl heuer einiges schief da oben...
    Aber morgen düsen wir erst mal ab nach Rom!!! Freu!!!! Die Wetter-App sagt zumindest mildere Temperaturen dort voraus!!!
    Viele Grüße und bis demnächst...
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. VIIIIEEEELLLL SPAAAAASSSSSS!
      Rom ist sowas von toll!

      Löschen
  2. Du hast ja so recht!
    Alles Kacke, Deine Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum "Elli"?
      "Kacke" darfst Du hier auch unter Deinem Namen schreiben, liebe Miri-Maus

      Löschen
    2. Das ist so ein Spruch, kennste den nicht?
      Nimmt man gerne am Ende eines Briefes, wenn's mal nicht so gut läuft.
      Und irgendwie läuft es wettertechnisch ja nicht so gut.
      Gruß und Kuss, Dein Julius

      Löschen
  3. Amtliche Warnung vor Dauerregen?! *seufz* Vielleicht sollte ich mir keine Sommerschuhe kaufen, sondern lieber in ein Laufband investieren. Meine knallroten Gummistiefel liegen schon griffbereit. Wie gut, dass ich die total gerne mag. ;)

    *grummel* Hör mir auf mit den Energiesparlampen. Für ewiges Ein- und Ausschalten sind die doch gar nicht konzipiert, aber wenn (Politik?!) interessiert das schon?! Ich muss da immer an Dieter Nuhr denken. Wenn man keine Ahnung hat... Rest kennste ja. Und natürlich werden die Quecksilberschleudern falsch entsorgt. Weil ich kaum jemanden kenne, der sich überhaupt bewusst macht, was da drin ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna W.
      das Laufband könntest du dier hier bei mir abholen! Steht versteckt unter einer dicken Staubschicht und wird NIE benutzt! Investiere lieber in einen kanllroten Schirm passend zu den Gummistiefeln und du kannst trotzdem raus!

      Grüßle
      Tanja

      Löschen
    2. Liebste vany,
      du solltest vielleicht wieder die lila Eier mobilisieren??? Vielleicht vertreibt das auch den Regenmacher!

      Allerdings muss ich sagen, MIR ist Hitze noch unangenehmer wie Regen.........
      Aber trotzdem sind wir froh, dass unser Urlaub nun nach Berlin geht und nicht wie erst geplant an den Lago Maggiore.

      Aber die Sache mit dem Müll, die wäre in Italien wesentlich einfacher gewesen. Tonne auf, alles rein, Tonne zu. Nur wir Deppen sortieren und sortieren und sortieren und haben in der Küche mehr Müllbehälter als Küchenschränke.............

      Grüßle
      Tanja

      Löschen
    3. Nehme ein "n" weg. Es heißt "wen". Wie war das? Wenn man keine Ahnung hat... *räusper*

      Löschen
    4. ich nehme bei ein "n" weg und verschieb eins bei Tanja.... dann ist alles wieder gut.....
      *.*

      Löschen
    5. und kaufe ein "dir".... OmG...

      Löschen
  4. Liebste Vany,

    so ernste Sachen, aber ich habe trotzdem sehr gelacht! Vielleicht muß man nur genug von dem *Selbstbestimmer* trinken, damit einem der Regen egal ist. Ich befürchte nur, daß man dann irgendwann nix mehr selber bestimmen kann ;o)
    Also wir haben im WWW *alte*, noch funktionsfähige Glühlampen, wie Edison sie erfand ;o) gefunden. Zwar hatte ich mal angefangen auf Vorrat zu kaufen, aber die 100er nicht. Die sind aber für draußen ziemlich toll gewesen... seufz!
    Liebe Grüße durch den Dauerregen! Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich gut, dass Du Deine Gesichtsmuskulatur hier trainierst.
      Ich hol nachher mal ein paar Flaschen, vielleicht hilft es ja wirklich, wenn man nur genug davon trinkt.

      Löschen
  5. @Tanja: Den knallroten Schirm habe ich doch schon. ;)) Wenn ich durch eine sehr tiefe Pfütze laufe, der ich aufgrund meiner "Größe" nicht gewachsen bin, sieht man mich immer noch und kann mich retten. Vielleicht. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das Wetter ist doch mal echt eine Oberfrechheit, nicht wahr? -.- Ich versuche schon, herauszufinden, wo man Klage einreichen kann. Ich jedenfalls fühle mich betrogen. Um den Frühling, um den Sommer...nur Herbst und Winter verbrüdern sich wieder miteinander. -.-

    AntwortenLöschen
  7. Du sagst es...die haben komplett ein an der Waffel...Petrus eingeschlossen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Ich erinnere ich noch an die Zeit wo die Leuchtstoffröhre verboten werden sollten und nun nennen sich die Energiesparlampen, tssss. Zur Entsorgung kann ich nur empfehlen die alte mit zum Händler nehmen, findet sich der Ersatz auch einfacher, und dort recyceln, die nehmen die zurück.
    Die herkömmlichen Leuchtmittel nennen sich nun Wärmelampen und dürfen unter dem Name weiter verkauft werden! Siehe Katalog/Händler Manufactum.
    Radio Durchsage (lt. Rani): "Der kleine November möchte bitte im Mai abgeholt werden" lustig gell.
    Ich will Sonne!!!! Wünsche Dir, liebe Vany, dass ihr bald wieder Grillen könnt.

    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  9. Jeden morgen nach dem Nachtdienst, wenn ich an einer bestimmten Ampel anhalte, sehe ich immer dieses Plakat mit einer Bier-Werbung , und jedesmal lese ich den Spruch: "So echt...wie wissen, wo man hingehört." und denke mir: HÄH??

    Ich versteh' den Spruch einfach nicht... bzw. kann ich es einfach nicht mit Bier verbinden.

    "Du bestimmst wann Sommer ist", ist ja der absolute Knaller. Frechheit!

    LG
    Ayse

    AntwortenLöschen
  10. nein, liebe vany, ihr seid nicht allein mit dem entsorgungschaos. auch in ö müssen die "energiesparquecksilberschleudern" zur wert stoffsammelstelle gebracht werden. wusstest du übrigens, dass kaputte (sprich zerdepperte) lampen nicht angefasst und auch nicht zusammengekehrt werden dürfen. muss ja sehr gesund sein, das zeug! und was ich auch nicht wusste, ist, dass wir ein lebensministerium haben! man lernt wirklich nie aus!
    lieben gruß und zum wetter möcht ich nur sagen: ich tue mein bestes und esse immer alles auf, ehrlich!
    susi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Vany, Mistwetter und Müll! Das passt zu meiner grommeligen Laune heute.
    Trotzdem einen schönen Sonntag!
    Ursel

    AntwortenLöschen
  12. Lieber Herr Beck´s,
    wenn ich bestimmenn könnt, wann Sommer wär, hätten wir schon Sommer. Das können Sie mir glauben.

    AntwortenLöschen
  13. Huch, vielleicht bin ich Schuld - ich rette grad den Regenwald und trink fröhlich vor mich hin...
    wenn´s helfen würde, würd ich auch was anderes trinken, bin da nicht so wählerisch :-)

    AntwortenLöschen
  14. ich mag sowieso kein Bier...
    LG vera

    AntwortenLöschen
  15. liebe Vany,
    die Sache mit den Energiesparlampen ist der größte Schwachsinn, den sich die EU in den letzten Jahren geleistet hat, ein Skandal, wenn man es genau nimmt!
    Ein echter Betrug am Bürger, der unmündig gemacht wurde.die Dinger sind super giftig schon im Gebrauch, verströmen 1001 Gifte beim Brennen, wehe man setzt sich darunter oder hat die noch im Kinderzimmer, dann gute Nacht!
    Da steckte nur eine lobby dahinter, die ihre neuen Birnen vermarkten wollte, das eben die sogar öffentlich zu, ohne vorher genügend Experimente gemacht zu haben, hab mal eine Verbraucher Sendung im TV gesehen.
    Möge der profitgierige Homo sapiens so weitermachen, dann rotten wir uns selber aus, ich bin seit Langem darüber super empört.
    Wie so Vieles ist das, was aus Brüssel kommt, komplett daneben.Ich schick dir liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  16. Uih, da ist aber jemand ein bißchen wütend, oder ;-)…und das mit der Bierreklame stimmt,..weil nämlich wenn ich hier eins ergattert, scheint für mich immer die Sonne ;-)
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  17. hallo du lustige vany :)
    danke dir für deine allgäuwünsche, wie du sehen kannst, haben sie genützt - viel gefreut, gesehen, genossen, geschwatzt, gesonnt - alles prima!
    und danke für dein kompliment zu unserem garten! hab mich gefreut!
    wünsch dir ein wundersonniges wochenende, es wird ja jetzt so langsam!
    viele liebe dornrös*chengrüße!

    AntwortenLöschen