Freitag, 19. September 2014

Glück gehabt

keine Leichen... auch keine Leichenteile.... also kein Flatterband, keine Ermittler....


42 Interessenten stehen auf der Liste des Maklers.
Die warten alle wie die Hyänen darauf, dass wir einen Rückzieher machen.
Oder das Geld nicht aufbringen.

Ist natürlich auch gemein, dass der Makler das Grundstück noch nicht aus dem Netz genommen hat.
Die Leute rufen den an und pöbeln herum.

Damit ist dann ab heute Schluß.

Heute ist der Tag an dem wir unterschreiben.

Kurzzeitig haben wir überlegt, ob wir den Altbau stehen lassen und sanieren.
Geht ja auch schneller, als ein neues Haus zu bauen.
Das Haus ist erstaunlich gut in Schuß.
Aber winzig.
Und irgendwie hat mich der Größenwahn gepackt.
Ich will es groß und modern und keine Dachschrägen mehr.
Keine Kompromisse.

Pläne und so weiter gibt es aber erst nach der nächsten Unterschrift.
Da muss ich sowieso nochmal den Bauträger fragen, ob ich das überhaupt darf.

Hat irgendjemand eine Idee, wo ich britische Underground-Kacheln herbekomme?
Oder eine Zellentür?

Habt einen schönen Tag,
vany

Kommentare:

  1. Yay! Ich b in schon gespannt.
    ...aber gerade auch verwirrt. Hattet Ihr nicht schon einen festen Auszugstermin bzgl. Eures jetzigen Heims? Hab ich was verpasst? Weil das wird doch sonst knapp jetzt, wenn ihr noch baut/saniert, oder? oO

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie aufregend, Glückwunsch für den gefundenen Bodenschatz und ich bin so gespannt auf weitere Geschichten! Bauen mit Hütchens wird sicher sehr unterhaltsam .-)
    Liebe Grüße, Dani

    AntwortenLöschen
  3. Na, da bin ich aber froh, dass Ihr keine Mörderhütte kauft. Aber vielleicht sind die Leichenteile ja eingemauert und fallen erst heraus, wenn Ihr das Haus abreißt... ;-))
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  4. Vany da drücke ich euch die Daumen für den Abriss und den Neubau....so schön alte Häuser sind, kann ich auch verstehen, dass es Dir nach was Neuem nach deinen Wünschen gelüstet....Viel Glück dabei. Vllt darf ich es mir mal angucken kommen, wenn es fertig ist.
    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Na also - Nägel mit Köpfen!!!!!! Da werden sich die 42 anderen Interessenten wohl nach etwas Anderem umsehen müssen!!!
    Du planst also schon den Innenausbau? Oder wofür sind denn die britischen Underground-Kacheln und die Zellentür? Wir haben hier ein altes Gefängnis, das aufgelöst wurde und im Moment als Disco genutzt wird! Aber ich fürchte, die wollen keine Türe hergeben!!! Haha...
    Noch viel Spaß bei den weiteren Planungen!!!! Eine sehr aufregende Zeit... ich spreche aus Erfahrung!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Wie wäre es mit einer Zugbrücke? Dein Home is dein Kästle!
    Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen