Sonntag, 1. Februar 2015

Die Eichhörnchen sind hier größer

glaube ich.
Ich habe eben eins gesehen. Ich musste zweimal hinschauen.
Vielleicht eine Mutation?

Bei Mutation fällt mir Munition ein.
Nicht von ungefähr.

Wir haben Post vom Bauamt.
Die machen mir ächt Spaß.

"Nach erster Durchsicht der eingereichten Anträge haben wir festgestellt, dass folgende....."

Die Liste mit angeblich fehlenden Unterlagen ist lang....
bei drei der aufgelisteten Teile habe ich sie schon der Schlamperei überführt.
Erste Durchsicht.... einmal Daumenkino, oder was?

Und ganz am Ende der Liste steht, dass wir den Kampfmittelräumdienst kontaktieren sollen.
Hütchenburg wurde während des Krieges bombardiert und nun könnte ja so ein Blindgänger auf dem Grundstück im Nachtigallenlied herumliegen....

OHA!

Das hatte Hanni, die ebenfalls gerade mit Hausbau beschäftigt ist, auch.
Das kann Ärger und Verzögerung bedeuten.
In Hamburg natürlich eher, weil da viel mehr rumgebombt wurde.

Das LKA gleicht die Luftbilderdaten der Alliierten mit meinem - und eben auch Hannis - Grundstück ab.
Und wenn Du Pech hast, dann kommt dabei raus, dass tatsächlich eine Bombe in Deinem idyllischen Gartenparadies herumlungern könnte.

Wir haben jetzt erstmal den Abgleich beantragt.
Hanni ist schon zwei Schritte weiter - da musste tatsächlich so ein Räumdienstler anrücken.
Nur zur Überwachung, weil es eben hätte sein können, weil so viele Häuser weggesprengt wurden im Hütchenweg und um die Ecke rum.
Und der Herr ließ sich natürlich jede Menge Zeit, der Knallkopf.
(muhahahah.... Knallkopf.... hihihihihihi)
Da stehen dann alle in den Startlöchern und der kommt nicht an Laden.

Naja, unser Baubeginn ist für Anfang März geplant.
Konkret an Fröhlichs Geburtstag.
Das finde ich total nett.
Natürlich muss das Wetter mitspielen.
Das wird es sicherlich nicht tun...... wir sind an einem seiner Geburtstage schon eingeschneit gewesen und im Garten auf Plastikmüllsäcken die Treppe heruntergerodelt.

Hoffentlich kucken die nicht mal so auf blauen Dunst bei uns am Grundstück vorbei.
Der Teich ist schon ausgehoben - da hätte sich ja auch ein Knallkörper verstecken können....

....

Ich wollte ein paar Bilderchen vom Grundstück und so hochladen, aber dieser blöde
Explorer ist ein Doofmann und kann nix.
Ich werde mich nun damit beschäftigen, wie ich einen anderen Browser hier rein kriege.
Safari will mich nämlich auch nicht glücklich machen und erzählt mir immer Unsinn zu meinem Google-Konto...

Habt einen schönen Sonntag,
vany

Kommentare:

  1. ich hab firefox und find es immer total lieb, wenn nach einem systemabsturz eine entschuldigung kommt. und wenn ich dann mal sebst den pc abgewürgt habe, hab ich dirket ein schlechtes gewissen!
    vany, du musst positiv denken! an fröhlichs geburtstag werden die primeln sprießen und ihr werdet fröhlich die bausaison starten! ich halt euch auf alle fälle die daumen!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  2. Hej du Liebe, das ist ja wirklich nicht so einfach- Hausbau in Hamburg...
    Ich habe mich auch schon über große Eichhörnchen gewundert und mir fiel auch gleich Tschernobyl ein...
    Schade, dass es mit den Gartenteichbildern nix geworden ist.. Sieht bestimmt schon idyllisch aus;-) Ich habe auch im März Geburtstag und ich drücke euch und mir die Daumen. Baubeginn und auch Geburtstag ist mit Sonne einfach schöner♥ gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  3. Unser Haus steht in der Nöhe des Bahnhofs und da wurden im Krieg auch eine Menge Bomben sbgeworfen! Bei uns ist es normal, dass da der Kampfmittelsuchtrupp anrückt! Nachdem sie das Grundstück sondiert haben, wurde empfohlen, dass ein Feuerwerker beim Aushub dabei sein sollte. Zum Glück kamen aber nur alte Rohre und Leitungen zum Vorschein! Nur 50m weiter haben sie eine Bombe gefunden! Und ein ein paar hundert Meter weiter waren sie erst vor 2 Wochen fündig geworden! Du siehst also, dass auch hier eine "Bombenstimmung" herrscht!!!
    Aber es war keine großartige Aktion, die zu einer Bauverzögerung geführt hätte!
    Gruß Margit

    AntwortenLöschen
  4. ...wir hatten ja evtl. auch ins Auge gefasst, irgendwann nochmal selbst zu bauen (je nachdem, wie hier einige Dinge verlaufen). Aber wenn ich das so lese....weia. oO

    ...ich würd jedenfalls - Achtung, schlechter Wortwitz inc. - irgendwann durchknallen (knallen, haha, you understand?). xD

    Übelst... :-/ Ich wünsch Euch starke Nerven. *Packung Drahtseile rüberschieb*

    AntwortenLöschen
  5. ...ich kann mich nur wiederholen - lesen sie das Buch mit dem toten Fliesenleger, es scheint mir gar, als hätten sie das geschrieben bzw. wäre das für sie geschrieben worden...

    AntwortenLöschen
  6. ...ich kann mich nur wiederholen - lesen sie das Buch mit dem toten Fliesenleger, es scheint mir gar, als hätten sie das geschrieben bzw. wäre das für sie geschrieben worden...

    AntwortenLöschen
  7. Wow ächt ein Knaller (...) Vany, an was man alles denken, und beantragen muss, beim Häusle bauen..... ich wusste warum ich lieber ein fertiges wollte.
    Aber Du liebst ja die Herausforderung, und wir freuen uns über Deine tollen Erfahrungsberichte...
    An der Baustelle bei mir gegenüber vom Laden, waren die einen Tag dabei, war uns auch komisch vorgekommen. Es war die ganze Ecke ja platt gemacht als die Engländer kamen und die sieben Türme bombardierten, danach wurden wohl einige Blindgänger mit zugeschüttet.
    Deshalb sondieren die auch vor Ort, bevor der Bagger kommt, ist ja im Sinne von allen.
    Drück die Daumen, dass die nix finden. Hab ein schönes entspanntes Wochenende.
    Meine Schwester hat auch Anfang März und da gab´s schön öfter mal plötzlich Schnee, zum Glück meist nur kurz.
    LG Ilona

    AntwortenLöschen