Samstag, 4. April 2015

alle doof - außer ich

ja... wenn ich dann mal schreibe, dann motze ich nur rum.

Aber Herrn Hütchens Freundin im Amt hat einen an der Waffel.
Seit Wochen fehlt ihr nichts, aber sie gibt die Genehmigung nicht raus, weil die drei Monate noch nicht abgelaufen sind.
Sie hätte ja noch Zeit..... wenn es nach mir geht, ist ihre Zeit dann nicht nur für die Genehmigung rum....
Ich habe schon diverse Ideen....

Die Weihnachtsfrau macht mich auch wuschig.
Ich finde nämlich die Osterdeko nicht wieder und wenn ich dann da rüber kucke und einen Weihnachtsbaum sehe, werde ich zu irgendwas noch Wahnsinnigerem als ich eh schon bin.

Und dann hab ich jemanden im Netz entdeckt, der hier in Hütchenburg lebt und einen Blog über die Unzulänglichkeiten der beschaulichen Kleinstadt schreibt.
Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob er zum Schreien komisch ist oder einfach nur doof.
Ironie... oder nicht Ironie - das ist hier die Frage.

Zu allem Überfluiß habe ich die Tage Geburtstag und finde mein kommendes Alter saudoof.
47

Wer ne Brille braucht, um  das zu lesen, ist wahrscheinlich altersmäßig ganz nah an mir dran.
hehehehehehe.....
Der Zahn der Zeit nagt an mir.
Ich habe gestern ein halbstündiges Plädoyer für Hochbeete und rückenfreundlich angeordnete Küchengeräte gehalten.
Und meine Mitmenschen zu Tode gelangweilt....
Als nächstes erzähle ich bestimmt von meinen Zipperlein und eingebildeten Leiden.

Ich werde auch so  altershalsstarrig.
Wenn was nicht nach meinem Kopf läuft sind alle anderen bescheuert.
(Sind sie ja auch, aber das man ihnen doch nicht)
Gut, die Dame vom Amt ist wirklich nicht mehr ganz frisch und der habe ich das (noch) nicht gesagt.

Sagt die doch glatt zu Herrn Hütchen, er möge sie nicht jede Woche anrufen.
Hat er gar nicht gemacht.
Er hat ihr das gesagt... gnihihihihi.... diesen außergewöhnlich gelassenen Mann hat sie ganz schön auf die Palme gebracht.
Das gelingt außer mir nur Prinz Schlau und den Leuten in der KFZ-Werkstatt.

Ich sach Euch - beim nächsten Haus wird alles anders.
Da geh ich jeden Tag ins Amt.
Ich bring dann Soja Latte und veganen Kuchen mit....
(entschuldige, Anna)
Jede Wette, ich habe nach einer Woche eine Baugenehmigung.

Leider weiß ich nicht, ob ich mich an einen Vorgesetzten wenden sollte.
Wir wollen ja ein Stückchen aus dem Baufenster raus....
Irgendwie erscheint es sogar mir sinnvoller still und leise zu warten, bis sie meint, sie ist soweit.
Wer weiß, was sie sich sonst noch einfallen lässt.
Diese Abhängigkeit von EINER Person ist fürchterlich.
Mittlerweile hoffe ich inständig, dass ich zu Weihnachten ein Haus habe.
Jeder Monat länger mit Aluhaube in dieser Wohnung ist einer zuviel und macht micht zum Zombie.

Ach - ich hau der Alten einfach in die Fresse, wenn ich die Genehmigung hab.
Das die sich so verdient wie nur irgendwas.
Danach geht es mir bestimmt besser.

Morgen gehen wir gemütlich brunchen. Ich freu mich!

Habt ein schön dekoriertes Osterfest und traumhaftes Wetter und lasst es Euch gut gehen,
 vany

Kommentare:

  1. Großartig. Ach Vany, ich musste beim Lesen lachen, weil du so schön "frei Schnauze" schreibst. Genau. Erst lullst du sie mit veganem Kuchen ein (aber spuck in den Teig!!!) und dann... zack. ;)

    Habt schöne Ostertage!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, komm, uns 68er kann so etwas doch nicht erschüttern. :-D

    AntwortenLöschen
  3. Ach, lass Dich nicht ärgern!!! Ich weiß, das sagt sich so leicht!!! Eine wirklich ätzende Situation!!! Aber Ostern eird auch ohne Deko oder eben mit Christbaum!!! Genieße den morgigen Tag einfach...
    das schreibt Dir Margit noch 46

    AntwortenLöschen
  4. Die wird nie die 3 Monate abwarten, außer sie ist bescheuert. Nicht mal die Kollegen in einem Bauamt können so bescheuert sein. Sag ich jetzt mal so. Das ist viel zu gefährlich - was, wenn n Notfall dazwischen kommt?

    Außer natürlich Du bringst veganen Kuchen. *grusel* Da würde ich aus Rache die 3 Monate vermutlich bis zum letzten Tag 1 Minute vor Mitternacht abwarten.

    AntwortenLöschen
  5. mannmannmann ... ich hoffe, du überstehst den hausbau unbeschadet! das alles zehrt ja jetzt schon ordentlich an den nerven!
    lieben gruß,

    susi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Vany, ich denke auch ab und zu daran vielleicht nochmal ein Häuschen selbst zu bauen.... Unser Schwedenhaus ist ja quasi secondhand:-)
    Wenn ich dann deinen Leidensweg mit den Bürokraten betrachte und das ist ja erst der Anfang... Ich drücke dir fest die Daumen und wünsche dir gute Nerven und eine riesige Portion Glück♥ Halt die Öhrchen steif, bald wird es warm grün und schön, da wird dich dein Garten bestimmt inspirieren und trösten. Ganz liebe Puschigrüße♥

    AntwortenLöschen
  7. Veganer Kuchen? Ernsthaft? Fällt der im Verschenke-Fall nicht sogar unter die Genfer Konventionen? Huh...

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Vany
    herzlichen Glückwunsch nachträglich, hoffe Du hast trotzdem einen tollen Tag gehabt, und GG hat Dich verwöhnt und in ein ***** Hotel entführt ....damit Du einen unvergesslichen Tag und Nacht hattest. Das Wetter hat doch super mitgespielt hier im Norden. War doch traumhaft.....
    Wünsche Dir fürs nächste Lebensjahr alles Gute, viel Gesundheit und dass ihr das Weihnachtsfest im neuen Heim feiern könnt, und alle Sorgen und Stress Schnee von gestern sind.
    LG Ilona....drück Dich.....

    AntwortenLöschen
  9. oO das mit dem Kuchen und vor allem der Latte ist ja schon eine Drohung für sich *gulp* aber bevor du ihr am Ende selbst in die Fresse haust, investier besser'n Fuffi in jemanden, der das für dich erledigt *chrchr* Ämter stinken. Bzw. so Leute, die nicht aus dem Knick kommen...ich verstehe ihr Leid. Gah. Ich habe übrigens neulich einen Blog einer ehemaligen Schulkameradin gefunden. Die macht jetzt auf Superhausfrau- und Mutti und lullt alle mit ihrem Friede-Freude-Eierkuchen-Gesafte ein und irgendwie kriege ich schon Pickel, wenn ich nur dran denke. Überlege auch schon die ganze Zeit, ob ich mich da mal Oute oder so "Unfallmäßig" immer mal wieder vorbeigaffe, wenn ich mal wieder "so" drauf bin -___-

    AntwortenLöschen