Sonntag, 5. Juli 2015

Ich hasse Hitze



Das ist Hütchenburg morgens um zehn Minuten vor Acht.
Ich sach Euch..... lauschige 22 Grad...... jetzt müssten es 26 sein.

Ich bin Norddeutsche... Ich bin geboren um im Regen und in der Kälte zu stehen...
Alles über 24 Grad Celsius ist Körperverletzung.

Und das auch noch in dieser Penthouse-Gruft. Obwohl.... in einer Gruft wäre es zwar modrig, aber kühl...
definitiv besser als hier.
Die Weihnachtsfrau läuft konsequent nackig um ihren geschmückten Baum.
Nicht wirklich eine Augenweide, die Dame.

Dafür habe ich in meinem Gehege


ein neues Fenster!
Leider fehlt jetzt ein Stück Mauer.... Das ist aber eigentlich nicht schlimm, weil der Schlitz
für Luftzikulation sorgt und die ist dringend nötig, weil

der Innenputz an den Wänden ist.

Ich wollte gar nicht mehr raus, aus meinem Haus.
So schön kühl, so schön groß und so schön ebenerdig mit nur einer Treppe.

Mehr gibt es heute nicht von mir.
Ich kann die Tasten nicht mehr richtig tippen, weil meine Hände schwitzig sind....

Habt ein schönes kühlendes Gewitter,
vany


Kommentare:

  1. ...auch wenn man mich dafür steinigen wird: Ich bin SO SO So froh über dieses Wetter. Endlich mal Sonne! Strahlendblauer Himmel! Und Sonne! Plus Sonne!
    ...ich werde leider sehr schnell trübsinnig bei dem norddeutsch-grauen Einerleiwetter, das hier viel zu oft vorherrscht. Hach.

    Der Schlitz ist doch praktisch. Da kannst Du Essen nach draußen durchreichen. Wer weiß, wozu das noch gut ist. *g*

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag es auch lieber kühler! Dagegen kann man eher etwas tun, als gegen die Hitze!
    Mach jetzt erst mal ein Nickerchen!!!
    Gruß Margit

    AntwortenLöschen
  3. 20:45 Uhr. Bei uns hat es noch gemütliche 35°.
    Ich sterbe. Ich bin Süddeutsche, alles über 28° ist Körperverletzung für mich!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab selten den Regen so sehr herbei gesehnt wie gestern... röchel. Und? Was kam? Nüscht! Mist!! Trotzdem hat es über Nacht schön abgekühlt und es läßt sich wieder aushalten hier im Haus. Die Eichendielen fingen schon an sich in der Nut zu wölben, weil sämtliche Dehnungsfugen schon ausgenutzt waren! Schock! Wir haben auf alle Hubbel alle möglichen schweren Sachen (Getränkekisten, Werkzeugkoffer, Kinder,...) gestellt, das uns der Boden nicht abhaut! Zum Glück hat er sich jetzt über Nacht wieder zusammen gezogen. Schwitz... also: Dehnungsfugen! Ich sach nur Dehnungsfugen! Genau so wichtig wie die Bautreppe! Es sei denn du bekommst Fliesen ;)
    Und Gaaa! Wie schnell das bei euch geht! Ich freu mich mit!! :D
    sonnige Grüße aus der Pfalz
    Dani

    AntwortenLöschen