Freitag, 6. November 2015

Es ist vollbracht

nagut.
Nicht ganz.
Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten.
Eine Tür zu Fröhlichs Badezimmer zum Beispiel.
Alle Fensterbretter.
Eine Treppe zum Haus.
Vorhänge, Betten, Regale, Zaun.........


Aber es gibt fliessend Wasser, eine Heizung und die Fenster sind dicht.
Was will man mehr?

Der Fliesenleger war dann doch gar nicht so doof.
Eigentlich war er recht rührig und hat es gut hinbekommen, sich auch über den Bauträger - seinen eigentlichen Auftraggeber - hinweggesetzt und die Küche ratzfatz verlegt.
Eigentlich handhaben Bauträger es gern so, dass erst ihre Gewerke vollständig durch sind und dann erst der Bauherr seine Eigenleistung erbringen darf.
Das ist natürlich praktisch für den Bauträger, weil alles was dann nicht passt, kann ihm nicht angelastet werden.
Zum Beispiel das Ding mit Fröhlichs Badezimmertür und -zarge.
Die passten nicht, weil die Fliese, die wir für die Wände ausgesucht haben zu dick ist.
Wenn nun erst die Zarge - als Leistung des Bauträgers - drin gewesen wäre, dann wäre es unser Problem gewesen, dass die Fliese da nicht drunter passt.
So muss nun Bauträger die Zarge und die Tür austauschen lassen.
Ist aber nicht so schlimm.
Die Zarge zu meinem Ankleidezimmer haben sie komplett vergessen, keine Tür ist korrekt eingestellt und fällt entweder gleich wieder zu oder schwingt komplett auf.
Der Türenheini muss also sowieso wieder kommen.
Hoffen wir mal, dass er die Zargen und die fehlende Tür dabei hat.

Der Parkettleger war großartig.
Die Elektriker müssen die eine oder andere Lichtschalterleiste noch begradigen.

Der Maler war eine Schlampe und unhöflich. Schade. Der wird dann wohl nicht mehr gebucht.

Herr Hütchen ist begeistert vom Hausbauen.
Auch wenn er zwischendurch auf dem Zahnfleisch ging.
Er will noch ein Haus bauen...... ich weiß nicht.... noch n Umzug verkrafte ich nicht.....

Gute Überleitung!

Der Umzug war eine Show.


Die Herren Umzügler haben einen Möbellift aus dem dritten OG mit unserem Hab und Gut bestückt und bequem abwärts gleiten lassen.
Ich konnte nicht hinsehen.
Bei jedem zweiten Karton hab ich gedacht: Der fällt!
Um halb zwei am Mittag waren sie durch.

Ja,... und nun auspacken.....
Das ist zum einen spannend, weil ich tatsächlich Dinge entdecke, von denen ich dachte, ich hätte sie nie gehabt.
Zum anderen auch oberstrapaziös.... ich weiß nicht wieviele Kartons es letztendlich sein werden.
Mindestens ein Amazonasdelta hat für die Unmengen einen Kahlschlag bekommen.
Manches können wir noch gar nicht auspacken, weil wir nicht wissen wohin damit.
Es fehlt an allen Enden.
In den Fiat 500 kriegt man ja auch nur einen kleinen Billy von I*EA..... sehr mühselig, die Möbelanschlepperei.
Und ausgesprochen spritintensiv.

Prinz Schlau ist eine Woche vor uns ausgezogen und hat sich ein kleines Nest mit Tinkerbell hergerichtet.
So weh mir mein Herzchen ist, dass mein einer Prinz in der großen Stadt wohnt und nicht mehr bei mir ist, so niedlich finde ich dennoch, wie die beiden da vor sich hin wursteln und zusammen leben.
Er hat viel helfen müssen in diesem und im letzten Jahr.
War oft stinkig und sauer, hat aber trotzdem immer mit angepackt und noch Freunde mobilisiert, die mithalfen.
Ich bin stolz auf meinen Großen, der so langsam die Kurve ins Leben kriegt.
 
Meine Mama ist kurz vor unserem Umzug schwer gestürzt und hat sich fürchterlich verletzt.
Ihre Schulter und ihr Knie mussten operiert werden.....
Sie war abends noch schnell mit dem Hund ums Eck und hat unter dem Laub eine Kante im Gehweg nicht sehen können.
Wir waren sehr in Sorge.
Meiner Schwiegermutter ging es zwischenzeitlich auch schlecht.
Auch sie war lange im Krankenhaus. :-(

Naja... so war immer irgendwas los und mir war so gar nicht nach vergnüglichem Geschreibsel.
Ehrlich gesagt auch nicht nach lesen und kommentieren bei Euch.


Aber Ihr dürft gern in meine Küche schauen :-)))

Und einmal umdrehen zur Eßecke... nagut.... man sieht nur Lampe und mich als Ritter Rost....
Sie hängt auch noch ein bißchen zu hoch....


 Ich mach mal weiter hier.... . ich will mal wieder was Schönes machen.... Blogs lesen und kommentieren, zum Beispiel ...

Habt einen schönen Nachmittag und Abend,
vany


Kommentare:

  1. Glückwunsch!!!! Zumindest ist der größte Teil geschafft! Der Rest kommt nach und nach!
    Die Küche sieht schon mal sehr schön aus!! Alle übrigen Räume bestimmt auch! Ich wünsche Euch alles Gute im neuen Heim und gutes Eingewöhnen!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön von dir zu lesen♥♥ Die Küche sieht sehr fein aus! und die Lampe gefällt mir auch. Ich suche auch nach einer neuen Lampe für den Esstisch. Wer die Wahl hat:-)) Umzug ist immer ein großes Abenteuer und schlaucht mächtig. Auch unser Wasserschaden beschäftigt uns immer wieder mal. Gestern kam eine Rechnung, wir hatten das eigentlich an die Versicherung abgetreten...??? Nach einem Anruf beim Versicherer läuft es jetzt. Ich wünsche euch alles Liebe und Gute für das Leben in der neuen Hütchenburg♥ Ich kann mir deine Gefühle beim Auszug des Ältesten gut vorstellen.. Habe ich ja auch schon mitgemacht. Aus Kindern werden Leute und es ist schön zu sehen, dass sie ihr Leben anpacken. Jetzt wünsche ich dir etwas Zeit und Muße zum surfen im Bloggerland, sei ganz herzlich gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
  3. ohh, ich liebe deine küche! sie sieht soo schick und doch auch sehr gemütlich aus!
    wie schön, dass du nach all den strapazen endlich dein traumhaus in besitz nehmen kannst.
    ich wünsch dir ein schönes wochenende und mir wieder mehr posts von dir!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  4. NOCH ein Haus? Warum? Dieses sieht doch ganz fein aus! Die Küche jedenfalls gefällt mir ausgesprochen gut, und ich liiiiiiiiiiebe grün... schmacht!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Vany, von mir leider nur virtuell Salz: ...:::.. und Brot:. Alles Gute im neuen Heim! Möge sich im Bermuda-Dreieck der Umzugskartons alles wiederfinden, was du vielleicht vermisst und alles verschwinden, was du nicht mehr brauchst!

    Und alles Gute für Mutter und Schwiegermutter!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  6. Mwahahahahaaaaa...es ist vollbracht! Hervorragend! Wenn Herr Hütchen lust hat noch ein Haus zu bauen, kann er gerne vorbei kommen. Herr Argh und ich verzweifeln an dem Angebot an Bestandsbauten, weswegen wir nun tatsächlich einen Termin gemacht haben, um uns wegen was neuem beraten zu lassen (hiermit verleihe ich mir eine Medaille dafür, dass Herr Argh sich dazu breitschlagen lies ^^). Ihre Küche ist fantastisch! *.* ich bin neidisch!!! Und freue mich für sie!

    AntwortenLöschen
  7. Hey Vany!!!
    Bin ganz begeistert, von euerm Haus. Klasse.
    Siehst Du, alle Zweifel und Ängste unbegründet, Weihnachten im neuen Heim steht nix mehr im Wege....schön sieht es bei Dir aus....freut mich zu lesen, dass der Große nun auch seine eigenen vier Wände gefunden hat. Ein Raum mehr für euch ;-))
    Mit deiner Schwiemu und Mutter hätte nun nicht passieren müssen, hoffe geht beiden wieder gut. Drück die Daumen.
    Euch wünsche ich in den neuen vier Wänden allzeit Harmonie und ein glückliches Familienleben.
    Dicken Drücker Ilona

    AntwortenLöschen