Donnerstag, 14. November 2013

er hängt

der 'Küchenschrank'.
Und was soll ich sagen?
Es sieht genauso aus, wie ich prophezeit habe: totalscheiße.
Bewegen kann man sich nun überhaupt nicht mehr..... auf dem Quadratmeter, der sich Küche nennt.

.....

Wir haben so eine Art Fahrgemeinschaft zur Schule.
Einige Kinder aus der Nachbarschaft besuchen Fröhlichs Schule.
Ich habe mich weitesgehend ausgeklinkt nachdem Fröhlich mehrfach zu spät im Unterricht war und er einmal sogar komplett vergessen wurde...
Da kommt man morgens um zwanzig vor acht schon so richtig in Wallung, sag ich Euch.
Ich war so richtig schön gegen den Strich gebürstet, weil Fröhlich überhaupt nicht fröhlich ist, wenn er zu spät kommt oder ganz vergessen wird.

Na, jedenfalls bekomme ich  die Mails der beteiligten FahrerInnen, wenn sich etwas verschiebt.
Vorzugsweise schreiben die Damen und Herren gegen Mitternacht.
Ich lach mich immer schlapp, weil es immer die Gleiche ist, die fragt, wann wer ihre Fahrten übernehmen kann und es ist beinahe IMMER so, dass sie es dann doch selbst regeln muss.
Die sind alle furchtbar busy... deshalb wohl auch die späten Mails.

Das Einsteigen lassen der Kinder wird "aufpicken" genannt in den Mails.

Wieso "aufpicken"?
Haben die Fahrer Schnäbel?
Sind die Kinder Körner?
Sind die Fahrer womöglich Hühner?
Gar blinde Hühner, die hin und wieder ein Kind finden?
Oder einen Korn trinken bevor sie losfahren?

Bin ja nur froh, dass keiner "aufpieken" schreibt....
Ich würde Reiter hoch zu Ross mit Lanze und Rüstung vor mir sehen....
an der Lanze hängen bis zu 6 aufgepiekste Kinderchen.
Wenn die Reiterin ihr Visier hochklappt, ist sie perfekt geschminkt,
weil sie schon morgens um halb sieben bei ihrer Stylistin war.

Wenn Leute so busy sind und dabei auch noch so hipp formulieren,
dann muss ich die Augen verdrehen.
Ich kann einfach nicht anders.
.....

Wie schon oft, muss ich mich bei Euch entschuldigen, dass ich wenig kommentiere und schreibe.
Es passiert derzeit im Hause Hütchen so einiges, was demnächst wohl in diversen Posts verwurstet werden wird.

Bis dahin bitte ich um Geduld.
Und habt einen schönen Tag, vany

Kommentare:

  1. Hach Gott Vany,
    vielen Dank für die autofahrenden Hühner "Tränenausdenaugenwisch"
    Stell dir vor, bei uns an der GS ist eine Mama die heißt Hühner... leider gackert sie auch zu Eiern die sie nicht gelegt hat... aber nur noch dieses Schuljahr, dann gackert ihr Küken an einer anderen Schule. Ob das dann aufgepickt wird weiss ich aber nicht. Ich werde es beobachten!
    gackernde Grüße
    Dani :)

    AntwortenLöschen
  2. Hahaha....da habe ich mal wieder kräftig gelacht !!!
    Lars ist im ersten Schuljahr mit einem anderen Jungen aus der Nachbarschaft gegangen....eine Katastrophe !!!
    Dann haben wir uns da ausgeklinkt und mein Mann hat ihn auf einem Weg gebracht und ich abgeholt. Jetzt in der Weiterführenden Schule fährt er GsD alleine mit dem Fahrrad.
    Toll so coole Eltern nicht ?!

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie bin ich froh, dass keines meiner Kinder aufgepickt werden muss!!!! So etwas würde mich in den Wahnsinn treiben!!!! Die beiden schwingen sich auf ihr Fahrrad und fahren zur Schule! Zur Not gäbe es auch noch einen Schulbus! Ja, ja, die liebe Schule! Ich habe letztens darüber nachgedacht, welcher Lehrer meines Großen eigentlich so richtig gut ist! Leider kam ich zu dem Ergebnis, dass wohl irgendwie alle eine Macke haben! Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass seine Noten unter aller Sau sind und ich mich schon mal auf eine Ehrenrunde einstelle! Habe kürzlich mit seiner Lehrerin aus Grundschulzeiten darüber gesprochen! Die meinte, das täte ihm gut! Traurig, dass man in der neuen Schule wohl mit niemanden darüber reden kann - weder mit dem Klasslehrer, noch mit der Beratungslehrerin! Die hat mir mal eiskalt gesagt, ich hätte mein Kind nicht im Griff! So, musste mich mal eben kurz auskotzen!!!!
    Viele Grüße von
    Margit
    P.S.: Bin schon gespannt auf die Aktionen im Hause Hütchen!!!

    AntwortenLöschen
  4. Vergessen???? Oh Göttin wäre ich zornig gewesen. Sehr, sehr, sehr.....Ich kann gut verstehen, dass du dich ausgeklinkt hast.Wenn die so busy wären, würden sie es hinbekommen, einen simplen Fahrdienst zu organisieren, weil eigentlich busy-Leute gute Organisierer sein müssten, oder? Sollte man doch meinen...aufpicken ist bestimmt irgend eine neue tolle Funktion an den Autos. Das wird dann DTDP-Assist System genannt (During the drive picking) und kostet extra. Im Schoolkid-Support-Package kann man es aber zusammen mit der Soundanlage billiger bekommen... oder so..(sorry. Ich bin so albern, weil ich komische Texte dichten muss und mir nichts Gescheites einfällt... ;-) ).*mit Augen verdreh*

    AntwortenLöschen
  5. Also liebe Vany,
    ich habe Dich da beim Lesen so richtig beneidet, denn ich hatte in meinem Berufsleben und später auch beim Kinderrumchauffieren morgens immer Leute mit Mundgeruch! Was hätte ich um perfekt gestylte Menschen gegeben...!! Ganz eklig war, wenn Schulmesse um 08.00 Uhr war, und man sich mit mir unterhalten wollte. Kalte Kirche, die Frau neben mir Mundgeruch und ich blau angelaufen vor Kälte und Luftanhalten...!
    Daß Du total busy bist, das merke ich an den überhauptmalnie abgegebenen Kommentaren ;o)
    Lasse Dich nicht ärgern und mach´s Dir im Haus gemütlich und berichte uns davon! Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  6. OMG...ich musste lachen - ja - ich gebe es zu...

    grausig ist das trotzdem...ich fuhr - zumindest ab der grundschule - immer rad oder bus. weil - ich war schon groß *mitdemfingerwedel*

    *hrhr*

    toll finde ich im übrigen auch leute, die an alles den haken suchen oder einen haken hinter ihre sachen machen wollen, aber dann immer von "hacken" schreiben...

    ja watt denn nu?!? hohe hacken, flache hacken, hacken mit dem hackebeilchen??? spitzhacken? hackentrick?

    kannste alles abhaken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie haben mich auch zum lachen gebracht, meine liebe... Einen Hacken hinter die Haeckelarbeit setzen... Gnihihihi

      Löschen
  7. "Aufpicken" finde ich jetzt nicht so negativ besetzt wie du. Es gibt doch viele Wörter, die mehrere Bedeutungen haben. Und schon morgens gestylt ist sicher besser als mit Mundgeruch und vielleicht im Schlafanzug *lol*. Eine Freundin war mal so in der Schule, um ihrem Kindlein was hinterher zu tragen. Ich glaube, Kindlein schämte sich sehr *gggg*
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Ursel,
      ich war im Schlafanzug unterwegs an jenem Tag, als Fröhlich vergessen wurde.... und das war in den letzten 10 Jahren nicht das erste Mal und es wird auch nicht das letzte Mal gewesen sein.
      (Meine Freundin fuhr mal nur mit einem HelloKittyBademantel bekleidet.... aber wir putzen uns immer die Zähne bevor wir aus dem Haus gehen)

      Löschen
  8. Hallo vany,
    ich brech gleich weg :-)))))))))))))))))

    Lass den busy Puten mal deine Blogadresse zukommen..........

    Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Und das is' der Grund (unter anderem), warum ich mich mit "Kooperation"...

    - (is ja voll in inne Fachdidaktik und so, ob nun an "SuS" (Lehrersprech für politisch gender-korrektes "Schüler und Schülerinnen" oder an "LuL" (rate) oder aber unter Studierenden zelebriert) -

    ...einfach so schwer tue bis dagegen verwehre. Es haut einfach nicht hin, weil's manchen Menschen einfach sch***egal ist, dass andere von ihn abhängig sind. -.-
    Deswegen halte ich mich aus sowas nach Möglichkeit auch raus. Spart einem geschwollene Hälse und Kämme, samt Puls.

    Dieses "aufpicken" kommt ganz sicher vom Englischen "to pick up", und wer hip - hipper - hipster sein will, verdenglischt das dann halt. :D Wobei ich's jetzt auch nur semi-schlimm finde, aber manchmal gehen einem bestimmte Phrasen ja auch einfach nur auf den Zeigern, weil sie von ganz bestimmten Menschen kommen und in so einem ganz bestimmten (hip hipper hipster) Ton ausgesprochen werden. :D

    Ich hoffe, bei Euch ist trotz was auch immer irgendwie alles einigermaßen im Lot.

    AntwortenLöschen
  10. *gggg*
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende dir,
    Dani

    AntwortenLöschen
  11. Vany, ich schenk uns erst mal n Korn ein...

    AntwortenLöschen
  12. Lara hat gestern den Nachbarn gefragt, ob er sie zur Schule bringen kann. Bus kam gar nicht, Eltern weg und in der ersten Stunde eine Deutscharbeit. Hat er auch gemacht.
    Fragt mein Mann, ob sie einfach so zu Fremden ins Auto steigt (mit Grinsen im Gesicht), meint sie: "Nee, wieso, ich hab ihn doch gefragt!"
    Haha...

    AntwortenLöschen
  13. So ruhig hier. Hoffe, im Haus Hütchen ist alles klar?

    AntwortenLöschen