Samstag, 17. März 2012

ver - i - ert (sprich: vereiert)

Und das ohne Eier und ganze 3 (oder so) Wochen vor Ostern....

Im Hause Hütchen gibt es alles, was der angeknabberte Apfel jemals auf den Markt geschmissen hat!
Es gibt iPhones, iPods, MacBooks, iMacs und sogar ein altes kleines Ding, auf dem ich vor gefühlten hundert Jahren meine Seminararbeiten geschrieben habe, steht noch im Keller.
Wir haben ApfelFernsehen und seitdem 20 Fernbedienungen, deren Sinn sich mir einfach nicht erschliessen will, weil wir eine kleine weiße Bedienung haben, die so groß wie ein iPodNanilu (oder so) ist und trotzdem alles kann....
Meistens verschwindet dieses Miniteil in den Sofaritzen....

Kurz - alles was Herr Steve Jobs (er ruhe in Frieden) sich jemals ausgedacht hat, das haben wir!

Selbstredend auch ein iPad der ersten Generation.

Seit gestern haben wir alle 3  - in Worten DREI - iPadGenerationen..... da gibt es sogar eine i-Wolke zu, die macht, dass mein iPhone meinem iPad ALLES erzählt, was ich so mache - ich brauch nicht mal da drauf rumzutouchen. Das macht es von alleine (!) ....

Es ist soweit - Markus hatte so Recht, hier  könnt Ihr nachlesen - SIE übernehmen die Weltherrschaft....
Wo ist Captain Kirk, wenn man ihn braucht?

ich geh jetzt bügeln.... das kann ich jedenfalls noch machen, ohne dass das iPhone das meinem iPad petzt...
vany

Kommentare:

  1. Hej Vanessa,
    ich habe einen normalen Läppi aus dem Hause Aldi!
    Ein Sony-Ericsson 850Wi, und ein normales Telefon!
    Und bügeln muß ich auch allein!
    Sollen sie doch kommen, dann ziehe ich den Stecker :)
    Happy Weekend
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hey vany,
    supi, gell, dass wenigstens bügeln noch geht....aber halt nicht ohne Mutti!!

    Ansonsten übersteigt diese Technikfront meinen geistigen Horizont schon längst. Mann und Kinder rollen nur mit den Augen und halten mich wohl für reichlich doof. Ist mir aber wurscht. Ich bin hier für das SCHÖNE und LECKERE zuständig. Kann ja nicht jeder alles können und ich komme PC-technisch mit dem nötigsen aus.

    Und jetzt geh ich draussen die schönen Blumen in die Kübel pflanzen, die ich heute früh gekauft habe, die restlichen Familienmitglieder vergraben sich lieber im innern vor ihren diversen Vierecken! Selber doof....

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Hihi Vany
    so sieht es bei uns auch aus und von den tollen Fernbedienungen haben wir nun schon zwei, weil in der 1. Etage die Anlage und Fernsehen, und in Parterre das Radio nebst IPod fernbedienbar sind, lach. Da gebt der Trend zur zweit Fernbedienung, aber nicht GG verraten...wobei bei Euch alles auf einer Ebene ist, hmmm da reicht wohl eine.
    Heute früh verkündete GG, dass er noch einen Wunsch hätte und das er für Apple-TV noch ein Teil gebrauchen könnte, das dann alles verstärkt o.ä.
    Toll, die Gäste kommen heute Abend und haben bestimmt auch schon alle ein Geschenk, Männer eben. Zu spät...
    Euch ein schönes WE.

    GlG mimi

    AntwortenLöschen
  4. Ich mochte den Steve Jobs ja ganz gern, aber was der den Testosteronen angetan hat.....also ich weiß nicht.
    Mein Herr und Meister hält sich aber privat zurück, weil er berufl. alles hat. Schwein gehabt! Und welche anständige Frau die was auf sich hält ist schon verrückt nach den ganzen I`s, ich jedenfalls nicht. Ich nehme lieber ein S für Stoff, ein P für Papier, ein T für Tilda, ein E für Essen, ein S für Sex ach nee ich meine Shabby, uuuuppps....
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. das hättest Du etwas anders anordnen sollen

    S T E P S

    ich kicher hier gerade wieder....... hat mir gefehlt, Dein ShabbyApeal....

    AntwortenLöschen
  6. N'abend Vany!
    Ich drück mal eben auf Pause ( DVD, kein Apfel-TV. Wir haben das langsamste Internet der Welt, ganz tiefe Provinz. Oder hat das damit gar nichts zu tun?). Aber Mr.Jobs ist im Grunde "schuld" daran, dass ich blogge. Bevor wir das I-Pad hatten, habe ich nichts, aber auch wirklich gar nichts mit dem PC gemacht. Ich konnte nicht mal 'ne e-mail schreiben.
    Der Typ, oder sein Team waren/sind echt genial. Und dabei sind die Sachen auch noch so hübsch.
    Nun mal zum Borderline-Blog. Das ist eine Wort-Kreation von Herrn Miriam.
    Ich frage ihn immer, ob ich dies oder jenes posten könnte. Meistens sagt er nein, weil ich dann keine Leser mehr hätte. Also belasse ich es bei etwas Harmloserem.
    Damals, beim Bau des Quarrees sagte ein Arbeitskollege zu mir (er war in mich verknallt, 2 Köpfe kleiner und versuchte mich zu küssen. Natürlich hatte er keine Chance): " Du sein Frau mit 2 Gesichter!" Damit traf er den Nagel wohl auf den Kopf und das ist eigentlich alles, was das Wort "Borderline" aussagen soll. Hoffentlich! Nicht, dass mein Mann etwas ganz anderes meint.
    Mein Gott, ich dachte immer, man kann nur verbal schwafeln.
    Will mal weitergucken (The Walking Dead, fiel bei meinem Mann als DVD-Tip für Euch durch).
    Einen schönen Sonntag für Dich und die Deinen
    Grüsse, Miri-Maus

    AntwortenLöschen
  7. Hihihi, ich weiß genau, was Du meinst! Wir bekommen jetzt noch ein iPad, mit dem wir das Tor öffnen können, den Brötchenservice bestellen und die Heizung voreinstellen können...echt gruselig... ;-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Also so elektronische und technische Dinge - dafür ist man ja noch selbst verantwortlich, ob man sie kauft oder nicht.

    Ich finde es viel beunruhigender, wenn ich im Moment im www unterwegs bin.

    Ich erinnere mich da immer an einen Sci-Fi-Film, wo jemand durch die Gegend geht, dessen Gedanken gelesen werden, und überall dann entsprechend Werbung auftaucht, die sich an seinen Gedanken orientiert.

    Und so ist es auch nur noch im www.

    Man besucht eine Seite. Die Seite weiß, woher ich komme, wohin ich gehe, wie lange ich mir was anschaue. Ich besuche eine andere Seite. Überall findet sich dort plötzlich Werbung von Dingen, die ich mir irgendwo im Netz angeschaut habe. Im Moment natürlich viele Blumen und sonstige Gartensachen.

    Gestern wollte ich meinen Browser entsprechend dicht machen. Also die Cookies unterbinden.

    Und was war?

    Ich kam nicht mehr auf mein Dashboard, ich konnte nirgends mehr Kommentare hinterlassen und so weiter.

    DAS finde ich viel krasser im Moment.

    Über Datenkraken wie Facebook und Co. will ich erst gar nicht mehr reden. Aber auch hier gilt: Da ist jeder wieder selbst verantwortlich!

    AntwortenLöschen