Mittwoch, 11. April 2012

Maßnahmetag.... und es war überhaupt nicht komisch....

Ja, es ist schon wieder Mittwoch!

Frau Z. hat heute vor der Morgenrunde verkündet, dass der kommende Mittwoch für uns ausfällt - aber nicht so richtig... der Tag muss selbstverständlich nachgeholt werden. Das kann der Teilnehmer wahlweise am morgigen Donnerstag, am kommenden Montag oder (für die arbeitenden Deppen) am nächsten Freitag bei einer vielgelobten Jobmesse am Hamburg Airport machen.

Meine "Wahl" fiel auf den Freitag. Auf der Messe muss ich mich bei der Maßnahmeleitung melden.
Die haben da auch einen Stand - denen entkommt KEINER!
Und dann bekomme ich einen sogenannten "zielgerichteten Auftrag"... wahrscheinlich 100 Unterschriften für irgendeine bedrohte Tierart sammeln - naja, dazu kommende Woche mehr.

Heute haben wir eine TalkShow gemacht. Zum Thema "Zeitarbeitsfirmen". Die stehen in keinem guten Ruf. Es wurde je eine Gruppe für "Pro" und eine für "Contra" gebildet. Einer blieb übrig, der musste den Moderator mimen. Leider ist er nicht so kompetent wie Günther Jauch und er hatte auch nicht soviel Vorbereitungszeit.

Es ist schon erstaunlich, wie innerhalb kürzester Zeit Fronten gebildet werden... Das Hauptargument (um nicht zu sagen, das EINZIGE) gegen einen Zeitarbeitseinsatz war die geringe Entlohnung.
Es wurde gemotzt, gemeckert und sowieso wollen alle nur die Super-Arbeitskraft eines jeden Teilnehmers ausnutzen...
Dass es vielleicht Chancen bergen könnte, wenn man viele verschiedene Firmen kennenlernt, andere Arbeitsaufträge bewältigen muss, viele Menschen trifft und lernt, sich auf Andere immer wieder neu einzustellen - das kommt nur den wenigsten in den Sinn.

Die Grundhaltung der Gruppe ist: Das mach ich nicht, da kann ich gleich in Hartz4 gehen und muss morgens nicht mal aufstehen!

Gestern war ich bei einem Rosinenpicker zur Vorstellung. Das war  - für den Eheliebling - recht amüsant:

Eure kleine Rosine macht sich , nach der Arbeit, per U-Bahn auf den Weg in die Innenstadt. Dort sind die Rosinenpicker fast alle ansässig und haben traumhaft schöne Bürohäuser in Beschlag genommen.
Natürlich bin ich wieder überpünktlich. Das kann ich mir nicht abgewöhnen...

"Also, das ist für uns aber viel zu früh", quengelt mich eine Frau mit einer gigantischen Brille an.

"Ja, das tut mir leid. Aber erfahrungsgemäß sitze ich die ersten zehn Minuten allein in einem Raum und fülle Fragebögen aus...", erwidere ich selbstbewußt.

"Wir haben aber keinen Raum frei", zischt sie. Ich glaube ihr kein Wort. Sitzt hier hinter einer der teuersten Einkaufspassagen Nordeuropas und hat zu wenig Räume - pah!
"Gehen Sie doch noch einen Kaffee trinken...", nörgelt sie.

Ja, klar, einen Latte für 15 Euros ... bin ich Rockefeller? Aber - egal - ich lass mich abwimmeln und steuere die nächste Buchhandlung an. Hab mir das neue TildaBüchlein zugelegt und konnte wieder lächeln. Und wieder zurück zu den Rosinenpickern....

"Liebe Frau S.! Setzen sie sich doch bitte in diesen Raum und füllen Sie diese Fragebögen aus," flötet mich eine andere Dame an.

"Aber gerne doch", entgegne ich. Sind doch alles Sumpfhühner... der Raum war vorhin auch frei.

Nach getaner Ausfüllarbeit kommt die liebe Dame zurück. Würdigt aber meine Fragebögen keines Blickes, sondern nimmt meinen Lebenslauf und legt ihn vor sich hin.

"Frau S., wissen Sie, warum ich Sie unbedingt kennen lernen wollte?", fragt sie und blickt mich forschend an.

Klar, denke ich, wegen meines USP - Fahrradkorbs und meiner ausgezeichneten Kompetenzen.
Gott sei Dank muss ich nicht antworten, das macht sie:

"Ich wollte unbedint wissen, wie Sie es schaffen, mit Baujahr 1968, noch so JUNG auszusehen!"

Wie bitte? Naja, vielleicht die Gene...ich bin geschmeichelt...und ich stammel nur: "ach... äh... Danke..."

"Also, auf dem Foto sehen Sie aus wie Ende 20! Können Sie mir die Anschrift des Fotografen geben?"

.... der Eheliebling fand das saukomisch!
Ich ärgere mich darüber, dass mir nicht sowas wie: "Der kann bei IHNEN auch nichts mehr ausrichten" einfiel... ich stand unter Schock, oder so....

macht Euch schön (ich versuch das jetzt auch), vany

Kommentare:

  1. Tschuldi, aber ich lache auch.
    Obwohl es natürlich megafiese von diesem Obersumpfdotterhuhn ist.
    Wenn das Rohmaterial nicht in Ordnung ist, kann auch der beste Fotograf nichts mehr rausholen. Herr Miriam sagt immer, man kann aus Scheisse kein Gold machen. Aber das hättest Du ihr ja wohl schlecht an den frühzeitig vergreisten Kopf schmeissen können.
    Aber mal im Ernst, das ist ja wohl echt 'ne Frechheit. Im Grunde müsste man bei so einem Text seine Sachen schnappen und gehen.
    Zum Glück hast Du das neue Tilda-Buch und kannst Dich schmökernderweise ablenken.
    Liebe Grüsse und bis die Tage
    Deine Miri-Maus

    AntwortenLöschen
  2. Hey Du, ich bin gleich bei den Sumpfhühnern hängen geblieben. Das blödeste davon hast du erwischt. Wie dämlich ist das denn?

    Ich war wohl gestern Nacht sehr müde......das bunte Brettchen? Welches bunte Brettchen..............ach sooo! DAS bunte Brettchen. Oh weia, fast genauso blöd wie die Sumpfhühner.....ich sollte also ganz still sein!

    Muss mir Punkt 1-3 vom vorigen Post klauen. Auch mich hats mal wieder erwischt.

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, ob ich das jetzt lustig finde oder einfach nur unverschämt. Ich gehe jetzt mal davon aus, daß Ihr danach zusammen gelacht habt und ein nettes Gespräch hattet?! Vielleicht macht die das, damit man sich in ihren heiligen Hallen wohlfühlt?
    Und toll, Deine "Wahl" auf den Freitag. Ich würde zu gerne wissen, ob man in anderen Ländern auch so gegängelt wird. Eine frühere Ausbildungskollegin/freundin sucht einen Halbtagsjob als Techn. Zeichnerin. Sie MUSS im Monat 8 Bewerbungen verstreuen. So ein Schwachsinn! Aber das gibt richtig Mecker, wenn sie das nicht macht...!
    Ich finde eigentlich unverschämt, daß man "denen" irgendwie noch "beweisen" muß, daß man Arbeiten möchte, wenn man sogar eine Arbeit (wie in Deinem Fall) hat, bzw. wie meine Freundin, die außer der Elternzeit nie "nur" Zuhause war.
    Da hoffe ich nun mal,daß Dein Mann, neben Dir, nicht alt aussieht ;o) und ich schicke Dir ganz viele liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Auf solche Schmeicheleien könnte ich auch verzichten, wahrscheinlich hält sich Frau Sumpfhuhn für wirklich sehr clever? Jobmesse am Airport? Kannst ja nebenbei unauffällig schöne Reiseangebote studieren und dich weit weg träumen ;-)
    Liebe Grüße
    Kilchen

    AntwortenLöschen
  5. Hey Vany
    Du hast aber auch immer die besten Termine, oder kannst es so herrlich beschreiben. Vllt. geht es jedem mit allem tgl. so nur können wir es nicht so gut in Worte fassen, lache mich schlapp.
    Dazu fällt mir wieder ein Witz ein, bzw. zum Aussehen vom Sumpfhuhn, wenn es wirklich nur dieser Grund für die Einladung zum Vorstellungtermin war,oops. Denn das mit dem Foto lag nicht am Fotografen :-)sondern am Motiv, aber davon hat sich die Sumpfkuh nun selber überzeugt, lol.
    Der Witz: Mann fährt mit Frau und schwer kranken Hund zum Tierarzt, im Wald weicht er einer Kröte aus, und schwups heller Blitz steht eine Fee vor ihm, und er darf sich was wünschen. Er sagt zur Fee ob sie evtl. für den Hund was tun könnte, der ist so krank. Sie guckt in den Kofferraum. Da liegt der Hund, völlig desolat, Ohren kaputt, Fell struppig, Pfote halb ab.....Oh!! sagt die Fee, Wunder kann sie leider nicht erfüllen, so leid es ihr tut. Nun sagt der Mann, vllt kann sie was für seine Frau tun, er geht zur Beifahrertür und öffnet diese, wo seine Frau sitzt. Die Fee guckt durch die offene Tür ins Auto zu seiner Frau, schluckt und sagt: kann ich den Hund nochmal sehen. Hihi, dachte dabei an das Sumpfhuhn, da hilft auch nicht´s mehr. Wenn sie, wahrscheinlich Jahrgang 1970, ist und doppelt so alt aussieht.

    Das mit dem Airport finde ich eine gute Wahl. Wird bestimmt sehr interessant, und für uns wieder lustig.

    Du schaffst das schon, und wenn es nur Stoff für Dein Buch ist.

    Übrigens Miriam, aus Scheiße kann man zwar kein Gold machen, aber wenn man sie festgenug presst, kommen dabei Diamanten raus ; -)))
    LG mimi

    AntwortenLöschen
  6. Nimm es mit Humor und fühle Dich gebauchpinselt das Du noch so jung aussiehst. Wer kann das schon von sich sagen ;-))), Frau Sumpfhuhn nicht.

    liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Alles Sumpfhühner!
    Ich liebe Deine Maßnahmen-Posts!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen