Donnerstag, 20. September 2012

Ich habe eine merkwürdige Krankheit ....

.... die heißt "Herbst-Schlaffheit"....

ich komme überhaupt nicht in die Puschen. Und nun krieg ich auch noch Schnupfen.
Sowas senkt meine Laune auf einen Tiefstpunkt....
Ich empfinde es jedesmal als bodenlose Frechheit, wenn ich krank werde....
vor allem, weil ich grundsätzlich zum Wochenende mit dem Schlimmsten rechnen muss.

Ich habe ein Riesenchaos in meinem Esszimmer angerichtet..... wir wollen Playmobilreste verkaufen.
Für das Auktionsfoto habe ich die ganzen Kisten auf dem Esstisch ausgekippt. Der ist 2m x 1,20m und sowas von voll - wenn ich das geahnt hätte, dann hätte ich wohl doch die Entsorgung über die gelbe Tonne vorgezogen.....
Die Fotos sind mal wieder so schlecht, dass Herr Hütchen nochmal welche machen muss.....


Und dann noch dieses Elend. Ich hatte einen merkwürdigen Sammelschub. Nun ist meine Nähecke ein Werkstatt-Rummel.....

Bei jedem Glas, bei jeder Dosentomatendose, bei jedem Stoffstückchen hatte ich irgendeine wunderbar kreative Idee... wenn ich das jetzt sehe, kriege ich Asthma!

Ich weiß überhaupt nicht, wohin mit dem Krempel......

Ich werde mit Herrn Hütchen mal über einen Anbau reden müssen - wir haben einfach nicht genug Platz für meine "wundervollen Ideen".
Wir können auch keinen weiteren Schrank aufstellen, die Wände sind alle..... mehr geht nicht.... und noch irgendwo eine Kiste? neeeee, ich habe schon eine
für Wolle, eine für Wachstuch, eine für Stoffreste, eine für Papier..... und noch gefühlte hundert mehr.
Von den Dosen, die ich vom Flohmarkt mitgebracht habe und von denen ich nicht mal mehr weiß, was drin ist, fang ich gar nicht erst an......

Ich bewundere Menschen, die gnadenlos Ordnung halten können. Ich kann das nicht.
Ich gehe vor die Tür und finde sofort was, was unbedingt mit nach Hause will.
Ohne Rücksicht auf Platzverlust.
Mein zweiter Vorname ist "Chaos", mein dritter "Verwüstung"....

Das erzähle ich deshalb in epischer Breite, weil ich wegen der Herbst-Schlaffheit noch weniger Überblick über meine Disaster-Areas habe als sonst schon.

Alle machen hübsche Kränze, fotografieren den Herbst in seiner Pracht, legen Beete an - ich bin voller Bewunderung - und ICH?
Letztes Wochenende habe ich Hopfen gebunden und draußen dekoriert - über Nacht ist das Zeug vertrocknet und zum absoluten WegGucker geworden. Ich sage nur: Biotonne!

Ich glaube, ich habe sowas wie Frühjahrsmüdigkeit gekoppelt mit dem Wunsch Frühjahrsputz zu machen - es ist also erklärbar: Mein Biorythmus ist gestört und deshalb denkt mein Körper es kann noch nicht Herbst sein....

Das finde ich sehr bruhigend.
Ich geh jetzt in den strahlenden Sonnenschein hinaus, warte darauf, dass dieser Anfall vorüber geht
und wünsche Euch einen schönen Herbst-Frühling-was-auch-immer-Tag, vany

Kommentare:

  1. ach, vany, ich würd dich am liebsten drücken! nicht nur aus mitgefühl, sondern weil du mir aus der seele sprichst! ich dachte, im urlaub mach ich ordnung in meiner wohnung. urlaub und arbeit? geht nicht! ist das wetter schön, muss ich den tag nützen und raus. ist es schlecht, hab ich einen durchhänger und setz mich schmollend vor den pc ...
    und derweil wächst das chaos um mich herum. ich hätte gar nirgends platz für irgendwelche deko!
    egal, es kommt die zeit ... vielleicht kauf ich mir ja auch mal eine schaufel und viele große müllsäcke ... aber dann!
    fühl dich gedrückt und mach dir nix draus! wir sind halt anders!
    liebe grüße,
    susi

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Vany!

    Das sind bestimmt die Wechseljahre ;o)
    Und das, obwohl Du doch gerade erst der Pubertät entwachsen bist...!
    Ich hoffe, der Sonnenschein hat Dein Gemüt erfrischt, und nun legst Du Dich erst mal ohne schlechtes Gewissen hin, damit der Schnupfen verschwindet. Denn, wie ich aus Erfahrung weiß, läuft das Chaos nicht weg, sondern wartet artig, bis es Dir wieder besser geht :o)
    Ich schicke Dir liebe Grüße ♥ Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo vany,
    musste gerade wieder schmunzeln! Bei uns herrscht ja auch immer ein gewisses Grundchaos! Grade habe ich das Wohnzimmer rausgewischt und bin dabei an einen Laster gestoßen, der (gefühlt) rund 10 000 Heftklammern geladen hatte! Die liegen jetzt alle schön verteilt auf dem Teppich! Also nicht verzagen, auch anderswo herrscht der ganz normale Wahnsinn!
    Auch wenn Du keine schönen Kränze bindest oder Beete anlegst... ich finde Deine Berichte einfach herzerfrischend!
    Also genieß einfach den Sonnenschein draußen... ich bin schon gespannt, was Du dabei wieder erlebst!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Oh weh liebe Vany ... nun hast Du auch noch ein "k" in Deinem Post-Titel vergessen, verschluckt oder im Chaos nicht finden können?

    Ach liebe Vany, ist das mal wieder amüsant, bei Dir zu lesen :-)

    Chaos habe ich auch und überwiegend, wenn ich kreativ bin. Was in meinen Dosen, Boxen und Schachteln drin ist, weiß ich auch nie. Ich muss dann auch immer suchen. Und wenn ich keine Lust habe aufzuräumen, dann bleibt es so, bis mich die Muse küsst *g*.

    Mach Dich nicht verrückt und bleibe ruhig, alles wird gut .... irgendwann *g*

    Ich grüße Dich lieb :-)
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. PS: Ich habe jetzt erst gemerkt, dass ich mich in Deine Liste noch gar nicht eingetragen hatte ...tzzzzzzt......in meiner Liste hatte ich Dich ja schon stehen ...

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Vany,
    nach Deinem Post ist der Tag heute gerettet. Sitze vor dem Computer und sorry, muss so lachen. Du kannst so wunderschön schreiben, das es eine Wonne ist zu lesen.

    Lass den Kopf nicht hängen, das wird schon. Du machst das richtige geh in den strahlenden Sonnenschein, bevor die family wieder ruft.

    So ich muss jetzt die Wochenendeinkäufe in Sicherheit vor den Heuschrecken bringen, die bald wieder einfallen.

    Ganz, ganz liebe Grüße Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. Bei dir brauch ich mich ja nicht outen, du weisst ja welch ein Ordnungsfreak ich bin....kann auch anstrengend sein, frag mal meine Mitbewohner :-)))
    So ich husch wieder in die Küche, die Jungs brauchen Klartext.
    GGLG Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Vany,
    herrlich!!! Ich hab wieder so gelacht! "Verwüstung" und "Chaos", klasse!!! Und der Weggucker, der ist doch auch klasse! Du bist so eine Süße und kannst so super schreiben, jedes Mal wieder ein Hochgenuss!!! Anke hat Recht, alles wird gut!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Ach meine Süße,
    du bist nicht allein, ich bin deine Zwillingsschwester!
    Momentan dürfte nieman, absolut niemand mein Püppi-Zimmer betreten! Verzweifelt bin ich auch immer, wenn ich auf den Blogs die toll dekorierten Zimmer und Hauseingänge sehe!
    Ausserdem brüte ich hier auch irgendetwas aus, da unser Kurzer auch schon die ganze Woche röchelt und hustet!!!
    Wie soll man da verschont bleiben!
    Ich wünsche dir gute Besserung und lass den Kopf nicht hängen: ALLES WIRD GUT!
    Happy Day!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Vany...bist du ich? Ähmmmmm irgendwie kommt mir das sonderlich vor! Die Krankheit kenn ich und leide unter ihr...na ja bei mir ist es ich glaub schon chronisch!
    Ich lach mich kaputt...Du bist der Kanller!
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine anke

    AntwortenLöschen
  11. Ach Vany
    lass Dich von der Sonne küssen, und schon sieht das Chaos gar nicht mehr so schlimm aus.
    Hast Du schon die Kügelchen genommen? Rein damit, so hast Du eine Chance, dass es Dich verschont.
    Am WE ist doch Stoffmarkt, macht Dich die Vorstellung krank, oops.
    Das mit den tollen Boxen, Dosen oder Schachteln geht mir auch so, denke ist alles schön verstaut, aufgeräumt und sortiert, aber eigentlich finde ich in der Ordnung dann gar nichts mehr wieder.
    Nicht verzagen, nach dem tanken von Vitamin B geht´s Dir bestimmt viel besser.
    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Vany,

    Irgend eine Baustelle hat doch jeder. Ich finde das auch nicht schlimm, die Chaosqueen herrscht halt überall mehr oder weniger.
    Also nicht verzagen. Kurier dich aus und dann geht's frisch ans Werk ( oder die Kisten) oder, oder,oder

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  13. Und ich dachte schon, die Krankheit ist: ich bin ein Messi. Dann könntest du dich ja für eine der überflüssigen TV-Shows bewerben! Und am Ende sagen, wer was will, steht alles zum Verkauf!

    Gott sei Dank haben wir die Playmobilsortieraktionen hinter uns. Lego steht uns noch bevor. Das verstaubt im Regal schön vor sich hin.

    Über deine guten Ideen und den Arbeitsplatz hab ich sehr gelacht! Auf meinem Schreibtisch siehtst auch grad so aus. Und ich dachte, das passiert mir mit dem schönen neuen Zimmer nicht mehr. Aber dann fang ich alles an und..........den Rest kannst du dir denke!!

    Aber wenn mich der Wegwerffimmel packt, dann sind die Schränke anschließend leer. Ab und an packt er mich......soll ich das nächste Mal vorbei kommen?

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsch Dir gute Besserung ... :) und die Idee mit der gelben Tonne ..ist doch gar nicht sooo schlecht .
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Ich hab die gleiche Krankheit, nur ohne Schnupfen! Es ist echt furchtbar... nachdem auch mein Bastel-Näh-Whatever-Zimmer noch lange nicht fertig ist, beschränkt sich das auch nicht auf einen Raum!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Vany,
    ja - Deine Beschreibung kommt mir irgendwie verdammt bekannt vor. Nein - nicht weil ich so bin aber ich glaube ich muss bei Dir und meiner knutschknuddeligen Anke mal einen Gentest machen lassen... Ihr seid doch mit Sicherheit irgendwie dem selben Ei entsprungen ***lach***
    Ich persönlich finde am Herbst eigentlich nur so schlimm, dass danach die dunkle Jahreszeit folgt - dann wird man morgens wach und geht zur Arbeit... es ist dunkel. Man kommt abends Heim von der Arbeit... es ist dunkel. Und das Tageslicht sieht man den ganzen Tag über nur mehr oder weniger durch das Bürofenster... das ist dann frustrierend. Und um so wichtiger die letzten schönen Sonnenstrahlen zu geniessen.

    Also - werde schnell gesund damit auch Du noch ein wenig davon abbekommst.

    Herzlichst
    Markus

    AntwortenLöschen
  17. Hai Vanylein!
    Du bekommst eigentlich immer ganz schön kesse Kommentare.
    Fiel mir gerade so auf.
    Im ersten Moment habe ich gedacht, die Fotos sind bei mir entstanden.
    Aber nein, wir sortieren ja gerade Lego Duplo.
    Gleiches Chaos, nur größere Teile.
    Und diese Antriebsarmut, uah die kenne ich nur zu gut.
    Vielleicht sollten wir mal eine Vitasprint-Kur machen! Nee, im Ernst.
    Schnupfen ist sowieso Sch...
    Hauptsache Du bist nächstes WE wieder fit.
    Damit wir uns bei Harry und Sally treffen können.
    Bis die Tage und die allergutste Besserung,
    Miri-Maus

    AntwortenLöschen
  18. Hallo vany,
    wollte schreiben: ich weiß wo ihr euch trefft. War nämlich auch schon in Egestorf im gleichen Laden. Und ich hab recht, wie ich über mir sehen kann. Viel Spaß!!
    Hab das bei Miri schon verstanden, trau mich nur nicht Flaschen zu verschicken. Bei der Post werfen sie nämlich die Pakete, egal was draufsteht. Es ist keine Marmelade, sondern Sirup!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    Grüßle, Tanja

    AntwortenLöschen
  19. Huhu Vany,

    kreatives Chaos daheim? Absolute Grundvoraussetzung für erfolgreiches Bloggen,
    du bist also auf dem richtigen Weg...;o)
    Die Playmobilsachen...so viele habt ihr? Meine Tochter ist laaange aus dem Alter raus,
    aber es gab in unserer Wohnung nicht einen Quadratzentimeter ohne diese fizzeligen kleinen Bewohner nebst Zubehör.

    Gute Besserung,
    liebe Grüße,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  20. Ach, ich könnte mich kaputt lachen. (nicht über deine Schlappheit - ich wünsche gute Besserung) Aber über den Rest. Bitte, schreib endlich ein Buch!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen