Donnerstag, 22. November 2012

ich müchte ein neu einfang mit i

eine google-Suche ganz nach meinem Geschmack!

Wenn sowas in meiner Statistik auftaucht, bin ich kaum zu bremsen vor Begeisterung.

Was ist "müchten"?

Was soll "neu eingefangen" werden?

Wer  oder was ist "i" ?

"stiefel ausziehen" oder "gruselige Kettenbriefe" finde ich eher schade.
Das ist eine Vergeudung der google-Möglichkeiten.
Wie man seine Stiefel wieder auszieht, weiß man doch eigentlich, oder?
Wenn nicht, sollte man zuvor "stiefel anziehen" googeln, denke ich.
Und Kettenbriefe gehören in die Altpapiertonne. Egal, ob gruselig oder nicht...

....

Das ist aber - mal wieder - so gar nicht das, was ich eigentlich schreiben wollte.

.....

Unter uns Kollegen gibt es eine schöne Tradition. Jeder bekommt ein Geburtstagsgeschenk im Wert von etwa dreißig Euro. Ein Kollege verwaltet das Geschenke-Konto
( da muss ich noch einzahlen - Mist!).
Das finde ich toll. Jeder kann sagen, was er / sie sich wünscht. So kommt es zu keinen Enttäuschungen. Nett, oder?

Nun hatte eine Kollegin Geburtstag, die selten da ist. Sie hatte auch keinen Wunsch geäußert. Es war unser Einfallsreichtum gefragt....

"Chef, sach ma, was könnten wir denn B. schenken", frage ich.

"Na, woher soll ich das wissen?", fragt er zurück.

"Du kennst B. am besten. Also: her mit den Ideen!"

"Naja," sagt er," irgendwas aus dem Bereich Pappnase. B. spielt gern und macht noch lieber Blödsinn!"

Hmmmm.... Bereich "Pappnase" ..... ???

Haben meine andere Kollegin und ich also mal überlegt und sind auf einen Adventskalender gekommen....  nicht was zum Naschen, sondern was zum Spielen.

Wir hier zu Hause lieben den Adventskalender von den "Drei Fragezeichen" - das ist ein hübsches tägliches Event für die ganze Familie. Kann ich nur empfehlen.

Für B. haben wir einen ZaubererKalender herausgesucht und gleich bestellt.
Am nächsten Tag war er schon da! Am*z*n ist wahrlich fix.
Wie ich so da stehe und den Kalender aus der Umverpackung nehme, um ihn als Geschenk herzurichten, kommt mein Chef vorbei.

"Was ist denn das?", ruft er neugierig.

"Das ist das Geschenk für B., aus dem Bereich Pappnase", antworte ich.

Er untersucht den Kalender und fragt mir Löcher in den Bauch. Ich habe natürlich nur wenig Antworten, weil ich den Kalender nicht kenne....

"Den muss ich auch haben!", jauchzt er trotzdem begeistert.

Am folgenden Tag haben wir ein weiteres Paket von Am*z*n. Und einen aufgeregten Chef.

"Kommt, den müssen wir gleich mal ausprobieren!"

"Das kannst Du doch nicht machen!", grummel ich. " Es ist noch nicht der erste Dezember!"

Wieder einmal bekomme ich einen Blick, der mich fragen läßt, ob mein Chef an meinem Verstand zweifelt... aber ich finde, das ist so, als würde man zuerst die letzte Seite in einem Buch lesen...
und überhaupt geht das ja mal gar nicht!

Keine Diskussion! Türchen 1 wird gesucht und geöffnet! Es kommt ein Zauberstab zum Vorschein. Dazu gibt es ein Heftchen in dem die Tricks erklärt sind, die man damit machen kann.

Natürlich muss das ausprobiert werden....
Der Chef hat das Heft und liest vor. Eine Kollegin hält den Zauberstab und versucht den Anweisungen zu folgen... geht natürlich voll daneben!
Wir klatschen aber trotzdem, die Praktikantin, Kollege W. und ich....

Mein Chef ist etwas enttäuscht.

"Jetzt wird gearbeitet...", mault er und setzt sich an den Computer.

Dauert aber nicht lange und er ist wieder fröhlich.

"Ich habe noch einen Adventskalender bestellt! Diesmal einen mit viel mehr Tricks!"

Na, da bin ich mal gespannt.... wird bestimmt lustig....irgendwie sind wir wohl alle Pappnasen....

....

Habt einen schönen Tag, vany

Kommentare:

  1. Na ich Eurem Büro würde ich auch gerne arbeiten ;-) So lustig geht es hier nicht zu !!!
    Den Drei Fragezeichen-Adventskalender hatten wir letztes Jahr auch. Nur leider mußte ich schon morgens um 6:15 Uhr (weil ich um 6:30 Uhr los muß) mit Lars die öffnen, für mich kein Highlight.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. liebe Vany, stell Dir vor ... Du beginnst einen Krimi von hinten an zu lesen... so doof ist das doch gar nicht ... die suchen alle den Täter wie blöde, während Du Dir ins Fäustchen lachst, weil Du den längst kennst *hrhr* - gar keine so blöde Idee *g*

    Ab und an schaue ich auch nach den Suchbegriffen meines Blogs ... aktuell erstaunt mich ein Eintrag "gute wünsche für den liebsten" - ähm, nach dem kann man bei mir lange suchen, finden wird man den nicht ... ich abe gar keinen Liebsten!!! Oder "kuddelmuddel likör kaufen" - über solche Such Begriffe kommt man also auf meinen Blog, sehr verwunderlich! Oder "maileg schwein schnitt" ähm, hätte ich auch gern. Und wo wir gleich dabei sind, den vom Hasen und Wichtel auch! Aber Original bitte!

    Und die Geschichte mit dem Geburtstagsgeschenk ist mal wieder sehr amüsant. Ich finde aber so eine lockere Runde inkl. lockerem Chef toll. Hat leider nicht jeder.

    Wünsche Dir einen tollen Tag!

    Herzlichst, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Viel mehr Magie braucht das Land! Super Geschenk-Idee. Und die Neugierde vom Chef kann ich nachvollziehen ... Ich auch haben will!

    Liebstens Veronika

    AntwortenLöschen
  4. Was es nicht alles gibt...einen Zaubererkalender? Bei uns gibt es auch zu den Geburtstagen eine Kleinigkeit...Das Wichteln haben wir dagegen dieses Jahr abgeschafft...minimiert den Stress in der Vorweihnachtszeit...und oft ähneln sich die Geschenke im Laufe der Jahre...Wir gehen alle schön essen und sind damit zufrieden...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe ZAUBERhafte Vany,

    ist das nicht furchtbar? Nein, nicht Eure kindliche Freude an den verschiedenen Variationen der Zauber-Advents-Kalender. Das ist niedlich! Ihr habt einen Junior-Chef ;o)?
    Nein, furchtbar ist, daß die Idioten, die solch´ fehlerhaften Googles eingeben auch eine Antwort bekommen! Eigentlich müßte ein riesen "?" auftauchen, wenn jemand das so eingibt, oder? Aber selbst mein Sohn, wenn er was sucht, und ich will ihm was Aufwendigeres diktieren meint salopp "Brauchst Du nicht, der findet das!" Erst letztens habe ich gelesen, daß die Intelligenz immer weniger wird, da das Leben so bequem ist. Na denn!!
    Tschö, wa! Elke

    AntwortenLöschen
  6. Oh, kommt ihr da überhaupt noch zum Arbeiten bei so vielen Adventskalendern?? Dann kann der Dezember ja kommen und du wirst uns evtl. noch von den anderen 23 Zaubertricks berichten? ;-)
    LG Kilchen

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Vany,
    toll, welche Suchwörter bei Dir auftauchen! Das ist ja richtig spannend!
    So ein Adventskalender kann natürlich auch spannend sein! Bei meinen Kindern sind z. Z. Fußballkalender und "der kleine Drache Kokosnuss" angesagt!
    Mein Mann hatte letztes Jahr einen Technikkalender mit lauter kleinen Elektronikteilen, die am Schluss irgendetwas Sinnvolles ergeben sollten! Er hatte aber wie immer keine Zeit, das zusammenzubauen! Tja, also doch lieber wieder Kalender mit Schoki!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Na ja, wenn ihr jetzt schon die Türchen öffent, braucht ihr ja auch ein paar mehr bis Weihnachten!
    ;-)
    Ursel

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, dein Chef scheint echt lustig und nett zu sein.
    Ich verkaufe hier auch Adventskalender/-karten(wohl nicht so toll wie die von Am*z*n)
    Doch fragte mich glatt eine Kundin was denn da hinter den Türchen wäre, tsss unglaublich. Ich antwortete nur: Das ist die Überraschung : -)
    Eurer scheint ja zauberhaft zu sein.
    LG Ilona

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Vanylein!
    Weiß gar nicht mehr, wie man einen Kommentar schreibt.
    Jedenfalls scheint Dein Chef ein echtes Unikat zu sein.
    Irgendwie ganz niedlich. Wenn er jetzt noch gut aussehen würde.
    Wahrscheinlich musst Du gerade würgen, weil er Ähnlichkeit mit
    Olli Kahn hat. Aber im Herzen ein Kind geblieben.
    Wir hören uns, wir sind ja nicht taub.
    (Ja, ich pack meine Zitate einfach in leicht abgewandelter Form in meine Kommentare)
    Bis die Tage, Miri-Maus

    AntwortenLöschen
  11. Haha... grins ... Dein Chef gefällt mir :) Und was manch einer so bei Google ... googelt ... ist schon faszinierend ... :)

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  12. Also, das mit den Suchbegriffen ist echt ein Fall für sich. Immer wieder lustig.

    Du hast mir jetzt an mein Wichtelgeschenk erinnert, um das ich mich noch kümmern muss diese Woche. Und diesmal hab ich unsere "schwierige" Chef-Psychologin gezogen, hab keine Ahnung , was ich ihr kaufen soll..grmpf. Mir wird schon was einfallen, beim bummeln. Mal sehen...

    Aber ist eine schöne Tradition mit dem Geburtstagsgeschenk bei Euch auf der Arbeit, find ich toll.

    LG
    Ayse

    AntwortenLöschen
  13. I am гeally inspirеd tоgether with уour writіng skillѕ
    аnԁ аlso with thе layοut tο your weblog.
    Is that this a paiԁ subjeсt mattеr or did yοu mοdifу it youгѕеlf?
    Anywаy stay up the nice quality writing, іt iѕ rаrе to sеe a great blоg lіke
    thiѕ one noωadays..http://bеthel.pаtсh.
    cοm/еvents/thе-ultimatе-fightег-seasοn-16-episoԁe-11-fight-the-peгfect-fight-watch-іt-for-frеe-оnline-strеam
    Feel free to surf my web blog ... The Ultimate Fighter Season 16 Episode 11 Fight The Perfect Fight

    AntwortenLöschen
  14. Zaubererkalender? Cool. Ich bin dann mal eben auf Amazon. Vielleicht kann man sich dann da auch Sporthosen herzaubern, wenn man fast 150 km zum sporteln fährt... *hust*

    AntwortenLöschen
  15. Wie geil is das denn? Zauberkalender....cooole Nummer! Ha und das Beste! Du hast einen "Spiel-Chef" diese Spezies mag ich gern! Ist die neue Variante Kalender schon eingetrudelt?
    *Kicher*
    Halt mich schön auf dem Laufenden ja!
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Vany,
    irgendwie ist der Post durchgerutscht!
    Wo steckst du denn, im Weihnachtsstress?
    Dein Chef hat echt Humor, oder ?
    Auf jeden Fall wird es nicht langweilig im Büro!
    Happy Weekend!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen